Frage von hoeppner193, 1.409

Kindesunterhalt absetzbar

Folgender Sachverhalt.

Ich zahle Kindesunterhalt für ein leibliches Kind, habe jedoch keinen Kinderfreibetrag mehr. Ist dieser Kindesunterhalt nun steuerlich absetztbar?

Freibetrag wurde von Kindesmutter übers FZA entzogen, da ich nicht den vollen Unterhalt leiste. Ich zahle jedoch mehr als laut Düsseldorfer Tabelle gefordert wird.

Danke für die Antwort

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Familienrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von billy, 1.372

Zu beachten ist, dass Kindesunterhalt nicht von der Steuer absetzbar ist, sofern ein Elternteil auch steuerliche Freibeträge für Kinder oder das Kindergeld für das unterhaltsberechtigte Kind in Anspruch nimmt. Für Eltern älterer Kinder, die über der Altersgrenze beim Kindergeld bzw. den steuerlichen Freibeträgen für Kinder liegen, kann eine Berücksichtigung der Unterhaltsleistungen als außergewöhnliche Belastung in Frage kommen. http://www.familien-wegweiser.de/wegweiser/stichwortverzeichnis,did=38510.html

Expertenantwort
von wfwbinder, Community-Experte für Finanzamt, 1.160
Ich zahle Kindesunterhalt für ein leibliches Kind,

OK, verstanden.

Ist die Kindsmutter Finanzamtsvorsteherin, oder Abteilungsleiterin im Finanzministerium?

Der Kinderfreibetrag steht im Einkommensteuergesetz. Der steht dir zu, wenn Du ein leibliches Kind hast. DEr Kinderfreibetrag kann freiwillig, oder auf Antrag übertragen werden. Aber das Finanzamt macht es nur, wenn die Unterhaltsleistungen zu weniger als 75 % erfüllt werden.

      Ist dieser Kindesunterhalt nun steuerlich absetztbar?

Nein, da grundsätzlcih ein Anspruch auf einen Kinderfreibetrag besteht, ist das nicht möglich.

Der Weg ist klar:

1. lasse den geschuldeten Unterhalt vom Familiengericht auf die Größe Düsseldorfer Tabele neu festsetzen.

2. Zahle und hole Dir Deinen Kinderfreibetrag zurück.

Antwort
von MikeJ, 864

 wfwbinder hat recht der Betrag steht dir zu dagegen kann keiner was machen.

Kommentar von vulkanismus ,

Welcher Betrag?

Kommentar von MikeJ ,

Der Kinderfreibetrag oder hab ich da was falsch verstanden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten