Frage von helvi112328,

Kindergeldzahlung nach der Ausbildung

Ich habe im Juni meine Ausbildung beendet und ab August ALG II beantragt. Im September dann ein Fernstudium angefangen. Für die Monate Juli und August hat meine Mutter noch Kindergeld bekommen, welches sie jetzt zurückzahlen muss. Ich verfügte im Monat Juli über kein weiteres Einkommen und bekam auch erst im Oktober rückwirkend ALGII seit August ausgezahlt. Hätte mir noch Kindergeld zugestanden?

Antwort
von DaniSchuster,

Kindergeld gibt es nur bis zum Abschluss des ersten Berufsabschlusses. Wenn man die Ausbildung unterbricht, dann endet der Anspruch auf Kindergeld, demnach würde ich sagen, dir steht keine Kindergeld zu weil du arbeitslos und damit nicht mehr in der Ausbildung bist.

Antwort
von jowaku,

Wenn die Ausbildung beendet ist, endet das Kindergeld eigentlich. Ausnahmen:

  • unter 21 und arbeitslos gemeldet - oder nachweisbar, dass man sich bewirbt

  • ab 21 jund Ausbildungssuchend gemeldet - oder nachweisbar, dass man sich um eine weitere Ausbildung bewirbt

  • zu einer weiteren Ausbildung angemeldet

  • in einem Praktikum zu einer Ausbildung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten