Frage von Rudolphus, 21

Kindergeldanspruch bei im EU Ausland lebenden Deutschen Elternteil bei Minijob in Deutschland

Hallo,

ich habe eine einfache Frage zu einer komplizierten Situation:

das Komplizierte zuerst:

zur Situation:

Ich bin Deutscher Staatsbürger und mit meiner Frau (EU- Bürgerin) verheiratet mit ständigem Wohnsitz im EU Ausland. Ich habe sonst kein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis in Deutschland. Habe ein 2,5 jähriges Kind mit und ein zweites ist unterwegs. Nun ist mir ein MiniJob in DE angeboten worden (IT Pflege nur ein paar Stunden im Monat, wird nicht mehr als 50 € sein, kann über Fernzugriff gemacht werden). Job ist sozialversicherungspflichtig.

zur Frage:

Kann ich, und wann und wo Kindergeld für unsere zwei Kinder beantragen? Und welche Vorgänge sind noch abzuschließen (Geburtenanzeige, ... )?

vielen Dank fürs Durchlesen. und vielleicht beantworten.

Antwort
von Tina34, 16

Ein Minijob ist nicht sozialversicherungspflichtig! Wie kommst du darauf??

Ihr könnt in dem Land in dem ihr lebt Kindergeld beantragen wenn es in dem Land so etwas gibt.

Antwort
von wfwbinder, 12

Lese mal § 62 EStG.

§ 62 Anspruchsberechtigte

(1) Für Kinder im Sinne des § 63 hat Anspruch auf Kindergeld nach diesem Gesetz, wer 1. im Inland einen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat oder 2. ohne Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Inland a) nach § 1 Absatz 2 unbeschränkt einkommensteuerpflichtig ist oder b) nach § 1 Absatz 3 als unbeschränkt einkommensteuerpflichtig behandelt wird.

Das liegt bei Dir nicht vor.

Also kein Kindergeld.

Es ist nicht einmal die Frage der Sozialversicerung bei dem Minijob, sondern ganz einfach die Frage, ob unbeschränkte Einkommensteuerpflicht, in welcher Form auch immer, vorliegt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community