Frage von sparpaket,

Kindergeld, wenn Kind nach Ende der Ausbildung arbeitslos?

Bekommt man auch Kindergeld, wenn ein Kind nach Ende der Ausbildung arbeitslos wird?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Arbeitsbiene,

Wie bereits erwähnt wird es bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres gezahlt. Das Kind muss entweder bei der Agentur für Arbeit oder einem anderen Leistungsträger, welcher für das Arbeitslosengeld II verantwortlich ist, gemeldet sein. Außerdem werden Grundwehr- und Zivildienst angerechnet (sofern vor dem 21. Lebensjahr verrichtet), sodass das Kindergeld entsprechend länger gezahlt wird. Wichtig könnte außerdem noch sein, dass das Kind trotzdem noch einen 400€-Job annehmen könnte ohne Kürzungen des Kindergelds befürchten zu müssen.

Antwort
von jowaku,

Wenn das Kind unter 21 ist und Arbeitslos gemeldet ist, kann Kindergeld beantragt werden.

Ab 21 müsste das Kind "Ausbildungsplatzsuchend" gemeldet sein, eigen Bemühungen um einen weiteren Ausbildungsplatz nachweisen, oder halt in einer neuen Ausbildung sein.

Antwort
von ellaluise,

Hängt vom Alter des Kindes ab. Bis zur Vollendung des 21. Lebenjahres, sofern auch arbeitslos gemeldet.

http://www.arbeitsagentur.de/zentraler-Content/Veroeffentlichungen/Merkblatt-Sam... Kann man hier mal genauer nachlesen.

Antwort
von Primus,

folgender Link beantwortet Dir Deine Fragen:http://www.arbeitsagentur.de/zentraler-Content/Veroeffentlichungen/Merkblatt-Sammlung/MB-Kindergeld.pdf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community