Frage von Renate3663,

Kindergeld bei Arbeitslosigkeit

Hallo, meine Tochter ist 19 und nach Ihrer Ausbildung arbeitslos geworden.Steht Ihr noch Kindergeld oder andere Förderungen außer Arbeitslosengeld zu.

mfg

Antwort von Matrix,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Für Auszubildende gelten dieselben Spielregeln wie für alle anderen Arbeitnehmer auch, die arbeitslos werden. Und genau das ist das Problem. Denn das Arbeitslosengeld (ALG) I richtet sich nach dem letzten Verdienst und ein ALG I, berechnet von der Ausbildungsvergütung, ist sehr niedrig.

da die ausbildung abgeschlossen sein dürfte,besteht meines wissens auch kein kindergeldanspruch mehr.

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/ausbildung0096306.php

Antwort von obelix,

wenn das Kind arbeitslos gemeldet ist und sich nachweislich auf Arbeitssuche befindet, dann ist eine Zahlung bis Vollendung des 21. Lebensjahres möglich.

Es gibt eine Verdienstgrenze für das Kind: 8.004 Euro p.a.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten