Frage von JBB57, 7

Kinderbetreuungskosten 2010: Eltern Angestellte, Ehefrau 2 Mo. arbeitslos. Kosten WIE absetzen?

Werbungskosten? Sonderausgaben? Haushaltsnahe Dienstleistung? Macht das steuerlich überhaupt einen Unterschied? Gibt es eine Günstigerprüfung durch das Finanzamt? Beide Partner liegen (jeder für sich) auch ohne Kinderbetreuungskosten über dem Werbungskosten-Pauschbetrag. Getrennte Steuerveranlagung. Ehemann Steuerklasse 3, Frau Steuerklasse 5. Danke im voraus! Jens

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von Gaenseliesel, 5

Hallo, bis einschließlich für das Jahr 2011 konnten die Aufwendungen für die Betreuung von Kindern als Werbungskosten, als Sonderausgaben oder als haushaltsnahe Dienstleistungen steuerlich berücksichtigt werden. Ob die Betreuungskosten für den Zeitraum vor der Änderung ( 2012 ) absetzbar sind, war vorrangig vom Alter des Kindes und der Berufstätigkeit der Eltern abhängig. Bei der alten Gesetzgebung bis Ende 2011 bestand ein Unterschied zwischen erwerbsbedingten und nicht erwerbsbedingten Kinderbetreuungskosten. Zudem mussten die tatsächlich entstandenen Kosten belegt werden.

Bin in Sachen Steuer allerdings keine Fachfrau. Ich würde eine gemeinsame Einkommensteuererklärung abgeben.

Vielleicht bekommst Du in den nächsten Minuten anderen, fachkundigeren Rat. Gruß ! K.

Antwort
von billy, 4

Haushaltsnahe Dienstleistungen

Antwort
von qtbasket, 4

Guckst du hier:

http://www.welt.de/finanzen/ratgeber-steuern/article114630739/So-setzen-Sie-Kind...

Kommentar von JBB57 ,

Danke, der Artikel bezieht sich aber auf die Situation ab 2012, und nicht auf 2010, zudem wird das Problem "Ehefrau 2 Monate arbeitslos" nicht behandelt. Für 2012 bekomme ich es vermutlich allein hin, aber 2010 war alles etwas komplexer....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community