Frage von WilliRu, 1

Keine Dividende für Metro Aktionäre geplant- gefährdet das nicht den Wert des Papiers erheblich?

Erstmals in der Geschichte der Metroaktie soll es keine Dividendenzahlung geben- würde das nicht zu viele Aktionäre aus dem Wert treiben u. Käufer für lange Zeit verschrecken-warum diese Entscheidung-was denkt Ihr?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von althaus,

Dividende gestrichen und trotzdem steigt der Kurs. Anscheinend sehen das die Anleger und Investoren positiv.

Antwort
von gandalf94305,

Es zählt die Zukunft. Eine Dividende ist nur eine Dividende.

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Schuldenabbau-geht-voran-METRO-streicht...

Allzu viele Aktionäre hat es da wohl nicht aus der Metro-Aktie getrieben, wenn ich mir die Kursentwicklung so anschaue. Wenn der Umbau und die Investitionen dem Konzern helfen, dann ist die Perspektive angesichts dieser klaren Botschaft ja solider, d.h. positiv für die Aktie.

Antwort
von Schweinegerippe,

Wenn Metro nur 1,70-2 Euro in den nächsten Jahren verdient geht der Kurs auch so wieder den Bach runter. Die Bilanz ist trotz Schuldenabbau immer noch nicht wirklich toll. Zudem könnten die Haniels ihrerseits aussteigen um die guten Kurse zum Schuldenabbau zu nutzen.

Verkaufen!

Expertenantwort
von freelance, Community-Experte für Aktien,

das wird man relativ schnell merken, denn auf solche Nachrichten reagieren Investoren schnell.

Hat die Meldung negativen Einfluss, wird der Kurs bald sinken. Wenn nicht, dann nicht.

Es wird sicherlich Anleger geben, die Dividendenwerte bevorzugen und die werden überlegen umzuschichten.

Ich denke, man kann die Wirkung nicht abschätzen. Viele werden eine einmalige Entscheidung vermuten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten