Frage von Ille1968,

Kautschuk-Investment von Green Planet in Costa Rica, ist das seriös?

Hallo zusmmaen, ich interessiere mich seit längerem für Bauminvestments. Bin eben über eine Werbung im Internet gestolpert, wo für die Firma Green Planet (die kannte ich bisher nur aus dem Bereich Teakinvest) für Kautschuk-Investment wirbt. Auf deren Homepage ist davon allerdings nicht die Rede. Weiß jemand etwas darüber, hat damit schon jemand Erfahrung, kennt jemand den Kautschuk-Markt und kann mir einen Hinweis geben? Vielen Dank vorab! Ille

Hilfreichste Antwort von Investorwarner,

Zur Green Planet AG (oder "Green Planet Group", wie sie sich in den Anzeigen nennt) findet man einfach eine Vielzahl negativer Bewertungen und Artikel in Spiegel.de, Handelsblatt etc.

Eine gute Übersicht der Artikel und Kritikpunkte an der Green Planet AG fand ich auf http://www.diebewertung.de/?p=79120

Kommentar von Investorwarner,

Mit meiner Einschätzung lag ich scheinbar sehr richtig.

Denn die ARD berichtet auf ihrer Homepage aktuell von Hausdurchsuchungen und der Inhaftierung des Gründers der Green Planet AG wegen des Verdachts auf Kapitalanlagebetrug:

http://boerse.ard.de/boersenwissen/anlegerschutz/green-planet-gruender-in-u-haft...

Antwort von Niklaus,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das wird dann vermutlich nur in Form einer geschlossenen Beteiligung funktionieren und dann auch noch in Costa Rica. Fliegst du dorthin und schaust dir deinen Plantagenanteil dann an??? Du hast keine Kontrolle was mit deinem Kapital passiert und ob die Anlage gepflegt und geerntet werden.

Geschlossene Fonds sind unternehmerische Beteiligungen. Du wirst Kommanditist Das heißt man hat auch das volle Unternehmerrisiko. Bis hin zum Totalverlust. Das sollte man als Anleger wissen. Es gibt aber noch andere Probleme:

  • Nachschussverpflichtung
  • Aussetzung der Ausschüttungen
  • keine Rendite bei Prozeßfehlern wie fehlende Abnahme der Leistung
  • keine Rendite bei fehlenden Abnehmern, weißt du wer die Produkte kauft und zu welchem Preis.
  • ungünstige Finanzierung
  • u.v.m.

Investiere dein Kapital in gute Aktienfonds. Da kannst du jeden Tag die Höhe deines Kapitals online verfolgen, du kannst jeden Tag auf dein Vermögen zugreifen, hast Sachwerte und bist abgesichert gegen die Inflation und gegen Insolvenz.. Wenn dir die Volatilität sorgen bereitet, dann sicher die Aktienfonds mit einem dynamischen Trailinglimit ab. Das bedeutet, dass das Limit immer dem Kurs folgt. Wenn die Märkte fallen geht es raus aus dem Aktienfonds in einen Geldmarktfonds und bei steigenden Märkten wieder zurück in den Aktienfonds. Durch die intelligente Kombination der Stopp-Loss-Order und der Start-Buy-Order kann man Kursverluste reduzieren und- Kursgewinne mitnehmen. Durch den Einsatz des Trailinglimits kommt der Cost-Average-Effekt in Sparplänen erst richtig zur Geltung. Es fällt kein Ausgabeaufschlag beim Tauschen an.

Antwort von Privatier59,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Darf man davon ausgehen, dass sich ein gewisser user "Tresor" auch auf diese Frage wieder als Antworter melden und die von Dir vorgestellte Anlage lobend huldigen wird? So war es ja bei Deinen vorherigen Fragen und wer da an Zufall glaubt, glaubt auch noch an Weihnachtsmann und Osterhasen. "Zufällig" habt Ihr Euch fast taggleich hier angemeldet und ich wette um einen Kautschukbaum, dass Ihr von derselben IP-Adresse aus postet.

Kommentar von Zitterbacke,

Was sind die letzten Worte eines Bungee Jumpers? "Schei... wo ist das Gummiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii !!!"

Antwort von Investorwarner,

Wie recht ich mit meiner Warnung vor der Green Planet AG und Kautschuk Investments hatte, zeigt die aktuelle Insolvenzmeldung des Unternehmens :

http://www.graumarktinfos.de/2014-07/insolvenz-green-planet-ag-frankfurt-131649 **

Ich halte alle Kautschuk -Investments für vollkommen aussichtslos: Zum einen ist der Preis in den letzten Jahren um 75 Prozent gefallen. Die Nachfrage ist unverändert grösser als die Kautschuk -Produktionsmenge, daher werden die Lagebestände immer höher - und der Kautschuk -Preis fällt weiter. Diese Einschätzung teilen die meisten Experten. Zum anderen: Kautschuk wird fast nur noch in Billigstlohnländern Asiens produziert, wo mittlerweile 95% der Weltproduktion herstammen. Produktion in Lateinamerika ist viel zu teuer. Abgesehen davon: Es gibt einen Schädling in Lateinamerika, der die Blattfallkrankheit auslöst. Dadurch ist die Kautschukproduktion in Lateinamerika ebenfalls extremunsicher.

Ich kann nur jedem empfehlen, um solche und ähnliche Angebote für Kautschuk -Investments einen riesigen Bogen zu machen !

Antwort von hugo2898,

Hallo zusammen,

möchte jeder zu- noch abraten, nur allgemein informieren: Habe die Werbung auch gesehen im Internet und es gibt auch eine Homepage dazu:

http://kautschuk-investment.com

Es ist keine geschlossene Beteiligung, sondern ein Direktkauf. Also nicht mit Kommanditist, Haftung oder sowas.

Wie gesagt, seine Meinung soll sich jeder selbst bilden.

Viele Grüße

Hugo

Kommentar von Zitterbacke,

Lest einfach die AGB' S !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community