Frage von HJoachim, 8

Kaufpreis-NK für Grund und Boden. Können die auch abgeschrieben werden?

Ich habe eine Wohnung in Berlin gekauft. Die Kaufpreisnebenkosten werden aufgeteilt in Wohnung und Grund+Boden. Was geschieht mit den kaufpreis-NK für Grund und Boden? Im ersten Jahr voll abzugsfähig?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo HJoachim,

Schau mal bitte hier:
Steuern Recht

Antwort
von Rat2010, 4

Ich nehme an, die Wohnung ist vermietet oder soll vermietet werden?

Abschreiben kann man nur das, was sich auch abnutzt. Grund und Boden ist an so einer Wohnung das einzige, das sich nicht abnutzt. Dadurch wie auch die auf dne Grund und Boden entfallende Nebenkosten entstehen also keine wie auch immer abziehbare Kosten. Den Rest der Anschaffungskosten incl. Nebenkosten kannst du auf (je nachdem) häufig 50 Jahre abschreiben.

Antwort
von Privatier59, 4

Witz komm raus, Du bist umzingelt! AfA heißt ABSCHREIBUNG FÜR ABNUTZUNG. Seit wann kann sich ein Grundstück abnutzen?

Kommentar von HJoachim ,

Muss ich sie denn aufteilen? Oder kann ich sie voll der Wohnung zurechnen? Oder habe ich keine Chance sie abzusetzen?

Kommentar von Privatier59 ,

Zunächst die Gegenfrage: Das ist doch eine Mietwohnung, oder?

Kommentar von vulkanismus ,

Sagtest Du nicht, sie wurden im Kaufpreis aufgeteilt? Damit hast Du Deine Trennung doch schon. AfA für die Wohnung (plus nachlesbare Nebenerwerbskosten) - keine für G+B.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community