Frage von englberger,

Kauf Wohnung 2012, Fertigstellung Mai 2013. Welche Kosten sind wann steuerlich absetzbar?

Wir haben uns 2012 eine im Bau befindliche Wohnung gekauft, die im Mai 2013 bezugsfertig ist. Die Bezahlung der Notarkosten und die zusätzlichen Nebenkosten, wie Grundbucheintragung etc. und einen Teil der Anschaffung erfolgte bereits 2012. Wann kann ich dann was steuerlich geltend machen?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von Mikkey,

Im Prinzip alle Kosten, auf welche Weise und wann solltest Du wenigstens einmal durch eine Beratung mit einem Steuerberater klären.

Alternative: Steuererklärung ab 2013 von ebendiesem SB anfertigen lassen.

Antwort
von hypothekenteam,

Wird die Wohnung denn vermietet oder selbst genutzt?

Bei selbst genutzten Wohnungen können Sie steuerlich gar nichts absetzen. Wird die Wohnung verkauft, dann zählen die Kosten für Notar, Grundbuch, etc. zu den Anschaffungskosten und werden im Rahmen der Abschreibung über 50 Jahre mit 2% jährlich abgeschrieben. D.h. vom Gebäudewert (Grundstückspreis wird rausgerechnet) plus die oben genannten Kosten ergibt eine Summe. Das ist die sog. Bemessungsgrundlage für die Abschreibung. Von diesem Betrag können Sie dann 2% als Kosten geltend machen. Weitere Kosten sind die Zinsen, die Sie für das Darlehen auf die Immobilie zahlen. Ihre Mieteinnahmen sind Einkünfte und werden dagegen gerechnet. Je nachdem, ob nun die Kosten größer sind als die Mieteinanhmen oder umgekehrt, haben Si einen Verlust oder Gewinn aus Vermietung und Verpachtung. Dieser Betrag erhöht oder mindert Ihr zu versteuerndes Einkommen.

Alexander Solya

Kommentar von hypothekenteam ,

Vergessen: Wenn Sie Zinsen schon 2012 gezahlt haben, dann können Sie diese schon in 2012 absetzen. Die Abschreibung glaube ich geht erst ab Fertigstellung, da bin ich aber nicht 100%-ig sicher. Das weiß aber Ihr Steuerberater.

Kommentar von LittleArrow ,

Wird die Wohnung denn vermietet oder selbst genutzt?

Diese berechtigte Frage wurde vor 4 Stunden hier allerdings schon beantwortet:

Die Wohnung soll vermietet werden ab 01.05.2013

Kommentar von EnnoBecker ,

Diese berechtigte Frage wurde vor 4 Stunden hier allerdings schon beantwortet:

Wo denn?

Kommentar von EnnoBecker ,

Ach da.

Hat wieder mal jemand eine eigene Antwort als Kommentar geschrieben. Unschön sowas :-(

Kommentar von EnnoBecker ,

Wird die Wohnung verkauft

Gemeint ist "vermietet".

Bei den Notarkosten, Grundbuch usw. aber aufpassen! Man muss unterscheiden zwischen Anschaffungskosten und Finanzierungskosten (Eintrag und Bestellung Grundschuld). Letztere sind sofort als WK absetzbar.

Antwort
von englberger,

Die Wohnung soll vermietet werden ab 01.05.2013

Antwort
von Sobeyda,

Hier fehlt eine entscheidende Info: Wer soll in der Wohnung wohnen?

Wollt Ihr sie selbst nutzen, dann kann nichts steuerlich geltend gemacht werden. Wollt Ihr sie vermieten, habe ich eine Vermutung, überlasse es aber den Spezis hier zu antworten.

Antwort
von qtbasket,

Gar nicht. Nix - Niente - Null - Zero !!!

Der Kauf von Eigentumswohnungen, die man selbst nutzen möchte wird nicht steuerlich gefördert - da geht nix, weder beim Preis, noch bei den Nebenkosten.

Allerdings wenn du die Wohnung vermieten möchtest, tja dann...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten