Frage von Bigiomi, 37

Kauf einer Immobilie zur Vermietung in 2013, bezugsfertig 2014

Hallo Zusammen, Ein Freund hat in 2013 eine Wohnung in Leipzig zur Vermietung gekauft. (bezugsfertig 2014). Folgende Rechnungen liegen jetzt in 2013 vor und wurden auch in 2013 bezahlt. Finanzdienstleistungs AG: Beratung zur Finanzierung des Immobilienerwerbs. Notar Kostenrechnung Beurkundung Kaufvertrag/Grundbesitz, Notar Kostenrechnung Grundbuch, Annahme eines Bauträgerkaufvertrages mit Auflassung. Meine Frage, können diese Kosten in 2013 als Werbungskosten - Vermietung und Verpachtung - geltend gemacht werden ? Für eure Antworten im Voraus bereits vielen Dank Schöne Grüße

Antwort
von wfwbinder, 37

Jein.

Beurkundung Kaufvertrag, Grundbucheintragung, Annahme des Kaufvertrages gehören zu den Anschaffungskosten und werden sich über die Abschreibungen auswirken, wenn die Wohnung übernommen ist.

Die Finanzierungsberatung sind Werbungskosten.

Kommentar von Bigiomi ,

vielen Dank für die schnelle Antwort. d.h. im Klartext, dass ich die Anschaffungskosten aus 2013 auch mit der Abschreibung (bezugsfertig) 2014 geltend machen kann.

Viele Grüße und noch einen schönen Restsonntag

Kommentar von EnnoBecker ,

dass ich die Anschaffungskosten aus 2013 auch mit der Abschreibung (bezugsfertig) 2014 geltend machen kann.

Jein. Ja, weil die Abschreibung natürlich in jedem Jahr abgezogen wird, also auch 2014, und nein, weil du die Aufwendungen aus 2013 offenbar in 2014 ansetzen willst.

Richtig ist, dass die Abschreibungen mit Fertigstellung (Bezugsfertigkeit?) einsetzen, das wird dann wohl 2014 sein. Aber die sofort abziehbaren Werbungskosten haben ja wohl 2013 stattgefunden, oder?

Antwort
von Rat2010, 32

Alle Kosten, die mit der Finanzierung zusammenhängen, sind in dem Jahr, din dem sie anfallen Werbungsksten. Neben der Beratung sind das auch die Kosten der Grundschuldbestellung im Notarvertrag und eventuelle andere Kosten, die wegen der Finanzierung angefallen sind.

Der Rest ist Teil der Anschaffungskosten und die werden mit dem Kaufpreis auf die Nutzungsdauer abgeschrieben.

Kommentar von EnnoBecker ,

Der Rest ist Teil der Anschaffungskosten

Nur klarstellend: gemeint ist der Rest des hier vom Fragesteller Beschriebenen. Selbstverständlich können daneben noch weitere sofort abzugsfähige WK entstanden sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community