Frage von Ilusch23, 12

Kapitalstruktur - Shareholder value

Erläutern sie den Zusammenhang zwischen dem Shareholder Value und der Kapitalstruktur. Wer kann mir bei dieser Klausurfrage bitte helfen :-) ? Brauche die Antwot dringend und komme leider nicht weiter.

Antwort
von qtbasket, 12

Neu hier und gleich oberdreist !!!

Deine Klausur musst du schon selbst schreinben und guttenbergisieren ist hier gar nicht beliebt. Also, wenn du diese Aufgabe nicht selbst lösen kannst, ist es auch viel besser, wenn du nicht auf die Menschheit losgelassen wirst - solche Graupen mit abgekupfertem Scheinwissen haben wir zuviel in Deutschland !!!

Kommentar von alfalfa ,

Schlechte Laune heute morgen?

Kommentar von Ilusch23 ,

Ich habe um hilfe gebeten und nicht um eine fertige antwort, wenn ihnen meine frage nicht passt, einfach ignorieren und nicht negative stimmung verbreiten, danke! Machen sie sich mal um mich keine sorgen, ob ich auf die menscheit losgelassen werde oder nicht, denn anscheinend sind noch viel schlimmere da draußen!!!

Antwort
von alfalfa, 10

Ausnahmsweise, obwohl hier keine Hausaufgaben beantwortet werden. Guckst Du hier:

http://finance.wiwi.tu-dresden.de/Wiki-fi/index.php/Kapitalstruktur

Ich nehme an, man will auf den Leverage Effekt hinaus. Doch das solltest Du dann selbst im Netz finden.

Kommentar von Ilusch23 ,

Hmm denke nicht dass damit der leverage effekt gemeint ist, der bezieht sich ja auf den zusammenhang der ek- rentabilität und dem verschuldungsgrad. Trotzdem vielen dank fürvdie hilfe :-)

Kommentar von alfalfa ,

Also mal in Langform. Der Shareholder Value hat das Ziel die Rentabilität des Engagements zu maximieren. Also eine klassische Ertragszielgrösse. Das Kapital eines Unternehmens setzt sich aus EK und FK zusammen. Je höher das FK desto höher die Zinslast, welches sich negativ auf den Gewinn auswirkt. Jedoch ist es aus Sicht der Partialkennzahlen EK Rentabilität sehr wohl sinnvoll den Verschuldungsgrad zu erhöhen. Die Optimierung der Rendite durch Erhöhung des FK Anteils kann - je nachdem was man misst - zielführend sein. Leverage Effekt. Fazit : Leverage Effekt und Shareholder Value können durchaus konkurrierende zielgrossen sein. Und der FK Anteil und steigende Zinsaufwände können negativ auswirken auf den Shareholder Value. Es ist schon wichtig zu verstehen, was die Zusammenhänge sind, und Dein Posting zeigt mir deutlich, dass Du diesen Zusammenhang genau nicht verstanden hast. Genau das will aber die Klasurfrage testen. Also: Lesen und verstehen, das sind zentrale betriebswirtschaftliche Zusammenhänge.

Kommentar von alfalfa ,

Solltest Du im Grundstuidium bzw Bachlor Level sein, so ist der Zusammenhang Leverage Effekt - Kapitalrendite und Kapitalstruktur relevant. Auf Master Level ist Zinstrukturkurve und Mogliani Miller Theoreme relevant.

Kommentar von Ilusch23 ,

Vielen dank für die hilfe, verstehe es schon etwas besser, aber am besten geh ich den stoff noch mal durch, ich sollte diese zusammenhänge eigentlich selbständig erschließen können :-( Mache meinen bachelor grade

Kommentar von alfalfa ,

Ersteinmal Good Luck. Und glaube mir, Heerscharen von angehenden Betriebswirten haben bei diesen Fragen schon wie der Ochs vorm Berge gestanden. Als junger Student - das Internet war noch nicht geboren - habe ich vor dieser Frage seinerzeit auch die eine oder andere Stunde in der Bibliothek verbracht. Das wird schon.

Kommentar von Ilusch23 ,

Danke, danke :-)

Kommentar von Ilusch23 ,

Danke nochmal, die seite hat mir sehr weitergeholfen. Wusste zwar was beides bedeutet, aber konnte einfach keinen zusammenhang finden... Naja der kopf ist schon voll vom lernen ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community