Frage von GrossesPaulchen,

Kann neuer Besitzer des Mietvertrages die Haustierregelung im Vertrag ändern?

Es geht um eine Mietwohnnug die den Besitzer wechselt. Der Mietvertrag bleibt bestehen, dass einzige Problem ist, dass der neue Besitzer nicht will, dass es Haustiere in der Mietwohnung gibt. Was aktuell aber der Fall ist. Kann man das einfach so ändern? Ich dachte immer, dass der Vertrag genau so wie er ist vom neuen Besitzer übernommen werden muss...

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Privatier59,

Der neue Vermieter tritt in vollem Umfange in die vertraglichen Pflichten seines Vorgängers ein. Ohne Kündigung des Mietvertrags -die nur in den gesetzlich genannten Fällen zulässig ist- gibt es keine Möglichkeit zur Änderung des Mietvertrags.

Kommentar von LittleArrow ,

... und wenn die Kündigung erfolgen könnte, dann kann es keine Änderung des Mietvertrages, sondern nur einen Neuabschluss geben.

Kurz: "Kauf bricht nicht Miete!" (§ 566 BGB).

Antwort
von bernd71,

Nein, kann er nicht ohne den bisherigen Vertrag aufzulösen.

Antwort
von anitari,

Der neue Eigentümer muß den bestehenden Mietvertrag unverändert fortführen.

Mal davon abgesehen wäre ein generelles Haustierverbot, und inzwischen auch ein generelles Verbot von Hunden und Katzen, unwirksam.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community