Frage von althaus,

Kann mir der Mieter verweigern Interessenten die Wohnung zu zeigen?

Meinem Mieter ist es nicht recht, daß ich einem Nachmieter die Wohnung zeige und möchte daß ich bis zum Auszug warte. Wie ist da die gesetzliche Regelung? Bitte um Rat! Danke

Antwort
von wattweissich,

mit Ankündigung kann der Mieter sich nicht wehren. Er muss die Möglichkeit bieten, mit ausreichend Vorlauf Zugang an vereinbarten Terminen zu gewähren.

Antwort
von Privatier59,

Natürlich KANN er das. Die Frage ist doch, ob er das DARF und da kommen wir wieder zum Wauwau (Graus und Hund) und seinem Vertragsformular, welches sich doch sorgfältig abgeheftet in Deinem Mietordner befindet und ich wette mit Dir, da in diesem Vertrag steht etwas zur Wohnungsbesichtigung und das schaust Du Dir jetzt mal an. Selbst ohne vertragliche Vereinbarung besteht im übrigen ein solcher Anspruch. Ins Gesetz brauchst Du aber nicht zu sehen. Ausdrücklich steht da nichts dazu drin. Das ist vertragliche Nebenpflicht:

http://www.mietrecht-hilfe.de/ratgeber/mietvertrag/das-recht-des-vermieters-zur-...

Kommentar von althaus ,

Danke. Der Mieter hat sich erkundigt und nun der Besichtigung zugesagt. Manoman, ich hoffe der nächste Mieter ist nicht so schwierig.

Kommentar von althaus ,

Zum Teufel mit dem Mietvertrag. Da steht nix mit Wohnungsbesichtigung drin.

Kommentar von Privatier59 ,

Da steht nix mit Wohnungsbesichtigung drin.

Meine Güte. Sag nur, die nehmen für so einen Schrott auch noch Geld!

Kommentar von LittleArrow ,

Du darfst den Mieter auch seinen Willen lassen und ihn darauf hinweisen, dass er sich schadensersatzpflichtig macht, wenn Du durch seine Weigerung erst später einen Mieter findest. Da Du seine Kaution hast, würdest Du natürlich Deinen (nachweisbaren) Schaden davon abziehen. Das wird sicherlich Deinen Mieter zur Besinnung bringen.

Antwort
von Zitterbacke,

Termine ! Termine ! Aber das brauch ich dir eigentlich nicht erzählen 1 Oder ?? Gruß Z... .

Antwort
von elkestern,

solch Fragen gabs hier schon genug http://www.gutefrage.net/frage/muss-ich-vermieter-und-nachmieter-in-die-wohnung-...

Antwort
von anitari,

Zum Teufel mit dem Mietvertrag. Da steht nix mit Wohnungsbesichtigung drin.

Muß es auch nicht. Es reicht wenn es im BGB steht. § 809 übrigens.

Wie gesagt, bei grundloser Verweigerung von Besichtigungen mit Mietinteressenten kannst Du den Gutsten wegen verspäteter Neuvermietung schadenersatzplfichtig machen.

Wenn er absolut seine Ruhe haben will vor Dir und Mietinteressenten soll er 3 MM auf den Tisch legen und gut ist.

Als verantwortungsbewußter Vermieter stimmt man allerdings Besichtigungstermine vorausschauend mit dem Mieter ab.

Ich bitte meine Mieter mir in solchem Fall immer einen festen Termin pro Woche a 1 Stunde zu benennen. Klappt hervorragend. Ich kann Interessenten sofort sagen wann Besichtung möglich ist und das ganze etwas bündeln, so das der Mieter nicht mehr als nötig belästigt wird.

Das spart Zeit, evtl. Ärger und vieles hin- und hertelfonieren.

Kommentar von althaus ,

Wer telefoniert heute noch? Läuft doch alles über E-Mail.

Kommentar von anitari ,

Wer telefoniert heute noch?

Altmodische Vermieter bzw. solche die auch sicher gehen wollen das Nachrichten auch wirklich ankommen/wahrgenommen werden.

Was bei E-Mails und SMS nicht immer der Fall ist.

Kommentar von althaus ,

Über 90 von 100 Anfragen laufen bei mir über E-Mails. Nur wenige rufen wirklich an.

Antwort
von robinek,

Wenn Du es rechtzeitig ankündigst und "sachlich" mit ihm die Termine absprichst kann er es nicht verweigern. (althaus Zwangsmassnahmen gehen aber nicht)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten