Frage von Tibor544, 39

Kann meiner Frau in Ungarn besteuerte Gehalt meine Einkommenteuer prozentsatz in Deutchland erhöhen ?

Ich bin Ungar. Ich lebe in Deutchland. Ich bin in der Steuerklasse 3.Ich habe meine Steuererklärung für zwei Name gemacht. Meine Frau lebt in Ungarn und dort kriegt sie Lohn und zahlt Lohnsteuer dafür.. Meine Einkommensteuertarif ist die Spittlingtarif.

Kann das sein, dass Ihr Einkommen nach der § 32 b EStG zu meiner Lohn zugerechnet wird und mit dazu gehörender höher Prozentsatz muss mein Lohn besteuert werden. Ihr Einkommen nicht mein Ausländische Einkommen. Wo steht das in § 32b EStG ?

Vielen Dank für die Antworten.

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von EnnoWarMal, 26

Da ist vieles falsch gelaufen.

Die Ehegattenveranlagung

Steuererklärung für zwei Name

steht dir gar nicht zu.

Aber wenn es schon falsch ist, dann aber richtig falsch: Dann unterliegt das ungarische Einkommen deiner Frau in Deutschland tatsächlich dem Progressionsvorbehalt.

Kommentar von LittleArrow ,

So ist es und damit steht Tibor544 auch nicht der von ihm erwähnte Splittingtarif zur Verfügung. In Zeile 24 des Einkommensteuermantelbogens darf somit auch nicht die Zusammenveranlagung angekreuzt werden.

Und ich fürchte, dass es bei Lohnsteuerklasse 3 zu einer Steuernachforderung kommen wird.

Kommentar von EnnoWarMal ,

Es sei denn, die Erklärung wird einfach durchgewunken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten