Frage von ligrau, 32

Kann meine Ratenausfallversicherung rückagewickelt werden?

Ich habe 2009 einen Autokredit + Ratenausfallversicherung bei der Santander abgeschlossen. Als Leasingarbeiter bin ich seit 2006 in der Schweiz tätig, seasonal bedingt in den Wintermonaten arbeitslos. Wegen Hartz IV (erstmalig) habe ich ab Oktober 2014 die RAV in Anspruch nehmen wollen, beantragt bei der Santander und sicherheitshalber auch bei der Credit Life International. Absage mit der Begründung, dass ich nicht 6 Monate vor Inanspruchnahme der RAV hintereinander bei einem** deutschen** Arbeitgeber beschäftigt gewesen bin. Ja mehr noch, eine solche Versicherung hätte nie abgeschlossen werden dürfen, weil im Ausland beschäftigt. Da mir keine schriftlichen Unterlagen über Kreditvertrag und RAV vorliegen, habe ich sie angefordert, besonders das Beratungsprotokoll. Der Kreditvertrag wurde mir als unleserliche Kopie zugeschickt, "es liege kein anders Exemplar als dieses schlechte vor- mit Entschuldigung". Ein Beratungsprotokoll liege nicht vor. Übrigens hatte ich 2009 der elektronischen Übermittlung der Dokumente zugestimmt und ausdrücklich auf die Papierform verzichtet. Leider ist mir nicht in Erinnerung, ob jemals eine Übertragung stattgefunden hat. Kann ich diese RAV rückabwickeln lassen, ohne dass der Autokredit gekündigt wird? An eine Widerrufsbelehrung kann ich mich nicht erinnern. Mit dem Kreditvertrag habe ich wohl zwei Unterschriften leisten müssen, aber nicht mehr nachvollziehbar für was - Vertrag nicht mehr lesbar! Alternativ wäre ich auch einverstanden, dass mir die Versicherung die Raten für ca 12 Monate bezahlt. Leider hat das aber die "Credit Life" abgelehnt-siehe oben. Für Hilfe wäre ich sehr dankbar. Hinweis auf Anwalt wäre nicht hilfreich, da mir die finanziellen Mittel dafür feheln. Vielen Dank.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Primus, 31

Zu dieser Frage habe ich einen interessanten Artikel gelesen, in dem auch nach einer Kündigung der Restschuldversicherung unabhängig vom laufenden Kredit gefragt wurde.

In dem Artikel wurde darauf hingewiesen, dass die Bank dann zur sofortiger Kündigung des Kredites berechtigt ist.

Lies hier selbst:

http://www.frag-einen-anwalt.de/Restschuldversicherung-unabhaengig-von-Kredit-ku...

Kommentar von gammoncrack ,

Hmm..

Seite nicht gefunden.

Kommentar von Primus ,

Kommt bei mir sofort ...

Kommentar von gammoncrack ,

Klar. Noscript hat das bei mir geblockt :-(((

Kommentar von Primus ,

Na also ;-)))

Kommentar von ligrau ,

Danke @Primus, war mir schon bekannt. Vielen Dank auch an alle, die die "Buchstabenwüste" gelesen haben.

An die BaFin wenden ist ein guter Gedanke, fürchte aber, dass ich ohne entsprechende Unterlagen wenig ausrichten werde. Der Vertrag ist unleserlich!,wie ich oben schon ausführte. Auch an den Ombudsmann habe ich schon gedacht.

Die Santander hat noch bis nächste Woche Zeit, meinen letzten Brief zu beantworten, in dem ich sie letztmalig aufforderte, die RAV anzuwenden wegen Arbeitslosigkeit oder den Versicherungsvertrag rückabzuwickeln. Und ja, ihr war bekannt, dass ich im Ausland beschäftigt war/bin, nachgewiesen durch Arbeits- und Lohnbescheinigungen. Allerdings wurde der Vertrag im Autohaus abgeschlossen. Aber die Bank hätte im Nachhinein noch widersprechen müssen. Erst jetzt habe ich übrigens erfahren, dass ich den RAV mit der Credit Life abgeschlossen hatte. Ich nehme halt an, dass das Construct so aussieht: Versicherungsnehmer ist die Santander, ich bin "nur" die versicherte Person.

Ich melde mich wieder, sobald ich Antwort von der Santander habe.

Auf weitere Kommentare hoffent grüße ich Euch. ligrau PS: Entschuldigung für die erneute "Buchstabenwüste (@EnnoBecker).

Kommentar von Primus ,

Ich bedanke mich für den Stern und wünsche viel Glück beim weiteren Vorgehen.

Kommentar von gammoncrack ,

Das Problem beim Ombudsmann wird sein, dass er keine Weisungsbefugnis gegenüber der Santander hat, somit ausschlieeßlich anhand der Unterlagen, mit denen er ja scheinbar nichts anfangen kann, agiert. Das BaFin wird die Originalunterlagen der Bank anfordern. Sind die auch unleserlich, werden die garantiert eine Rückabwicklung des Vertrages veranlassen.

Kommentar von ligrau ,

Habe inzwischen Antwort erhalten. Muß mich direkt an die Credit Life wenden. Auch das wurde getan, mit Fristsetzung.

Bereite jetzt alle Unterlagen vor, um mich an die BaFin zu wenden. Habe wenig Hoffnung auf Erfolg, da ich keinen anwalt einschalten kann.

Gruß ligrau

Kommentar von ligrau ,

Erfolg! Die Ratenausfallversicherung wurde rückabgewickelt: "Nach Rücksprache mit dem Versicherungsnehmer wird die RAV rückabgewickelt." Versicherungsnehmer ist hier die Santander.

Die einmal gezahlte Prämie in Höhe von 1300 Euro wurde mit dem laufenden Autokredit verrechnet und die monatlichen Raten wurden angepasst. Ich zahle seit 1.1.15 ca. 60 Euro weniger. Allerdings glaube ich, dass die Zinsen für diese Versicherung nicht berücksichtigt wurden. Seis drum, ich bin happy. Danke an dieser Stelle meinem Freund, der mich tatkräftig unterstützt hat.

Antwort
von gammoncrack, 27

Die Frage wird sein, ob der Santander bei Vertragsschluss bekannt war, dass Du nicht bei einem deutschen AG beschäftigt warst. Geben die AGB der Santander den Auschluss her, hätten sie den Vertrag nicht annehmen dürfen.

Der Autokredit ist hiervon nicht betroffen, solange Du die Raten weiterzahlst.

Wenn Du ohne Anwalt hier agieren willst, solltest Du den Vorgang einmal als Eingabe, mit Bitte um Prüfung, an das BaFin schicken. Die prüfen dann, ob sich die Santander korrekt verhalten hat, bzw. jetzt korrekt verhält.

Kommentar von EnnoBecker ,

Was will sie denn wissen?

Mir ist das zu unübersichtlich, ich bin nicht fähig, das zu lesen.

Kommentar von RatsucherZYX ,
Mir ist das zu unübersichtlich, ich bin nicht fähig, das zu lesen.

Da unterscheidest du dich von gammoncrack, dann liegt es wohl nicht am Fragesteller.

Kommentar von EnnoBecker ,
dann liegt es wohl nicht am Fragesteller

Schon möglich. Andererseits warst du ja nun auch nicht fähig oder willens. Ich such mir da was aus.

Lesen werde ich die Buchstabenwüste trotzdem weiterhin nicht.

Und nun droh mir mal mit irgendwas.

Kommentar von RatsucherZYX ,
Lesen werde ich die Buchstabenwüste trotzdem weiterhin nicht.

Diese Formulierung gefällt dir wohl sehr gut, du verwendest sie häufig.

Woher willst du wissen, dass es eine Buchstabenwüste ist, wenn du den Beitrag nicht gelesen hast?

Und nun droh mir mal mit irgendwas.

Deine Trunkenheit mittags am PC ist kein Straftatbestand, warte nicht darauf, dass du deshalb auch noch bedroht werden könntest, zumindest nicht von mir.

Kommentar von EnnoBecker ,
Woher willst du wissen, dass es eine Buchstabenwüste ist, wenn du den Beitrag nicht gelesen hast?

Ich weiß auch, dass es am Südpol kalt ist. Und das, ohne je dort gewesen zu sein.

Deine Trunkenheit mittags am PC ist kein Straftatbestand,

Jetzt bin ich wirklich erleichtert. Auf mehreren Ebenen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten