Frage von CorneliusA7 10.12.2010

Kann man sich von GEZ-Gebühren auch rückwirkend befreien lassen?

  • Antwort von gutemiene 10.12.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Soweit ich weiß, ist das rückwirkend nicht möglich. Man kann erst befreit werden, nachdem man einen entsprechenden Antrag gestellt hat.

  • Antwort von Matrix 11.12.2010

    Befreiungen von der Rundfunkgebührenpflicht werden ausschließlich auf Antrag gewährt.

    Empfänger von Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem Dritten Kapitel des Zwölften Buchs des Sozialgesetzbuchs (§§ 27 bis 40 SGB XII) oder nach § 27 a oder 27 d des Bundesversorgungsgesetzes (BVG).

    Vorzulegende Unterlagen: Bewilligungsbescheid über den Bezug von Hilfe zum Lebensunterhalt nach SGB XII oder BVG

    Eine einfache Kopie reicht aus, wenn die ausstellende Behörde die Vorlage des Originals auf dem Antrag bestätigt hat. Sie können auch eine Bescheinigung der leistungsgewährenden Behörde zur Vorlage bei der GEZ übersenden.

    http://www.gez.de/gebuehren/gebuehrenbefreiung/

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!