Frage von Gabriele51,

Kann man sich private Kinderbetreuungskosten von der Kommune rückerstatten lassen?

Wie sieht es bezüglich des bald bundesweitgeltenden Rechts auf Kinderbetreuung aus? Hat man ein Recht auf eine Rückerstattung der Betreuungskosten, wenn man keinen Kita Platz bekommt und auf eine private Betreuung zurückgreifen muss?

Antwort
von GeoffHarper,

Wenn die Mutter des Kindes nachweislich einer Tätigkeit nachgehen muss, dann besteht ein Anspruch auf eine Übernahme der Kosten durch die Kommune. Für die bundesweite Einführung des Gesetzes wird eine Klagewelle erwartet. In diesem Fall wird sich in den nächsten Wochen und Monaten sicherlich noch einmal einiges tun.

Antwort
von Tina34,

http://www.finanzfrage.net/frage/kann-man-kosten-fuer-privaten-kindergarten-von-...

die Frage in ähnlicher Art hatten wir gerade vor ein paar Tagen.

Aber dir muß klar sein, der Rechtsanspruch besteht nicht für einen "Ganztagsplatz" es kann also sein das du vor- oder nachmittags für 4 Std. einen Platz "zugewiesen" bekommst. Damit bleibt für die Kommunen immer noch ein "Spielraum" und das wird bestimmt richtig spannend. Auch kann die Kommune bestimmen in welchem "Kindergarten" dein Kind kommt - wenn s dumm läuft in den der am weitesten von deinem Wohnort entfernt ist!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community