Frage von JonaB,

Kann man sich nur mit einem Bausparvertrag langfristig einen günstigen Darlehenszins sichern?

Ich würde gerne in 8-10 Jahren bauen und überlege wie ich mir heute den niedrigen Zins sichern kann.

Lässt sich das nur mit einem Bausparvertrag, der ja in der Regel einen günstigen Darlehenszins anbietet, realisieren? Gibt es Alternativen?

Danke!

Antwort
von Rat2010,

In der Vergangenheit gab es viele Phasen, in denen man wenn man das Geld vernünftig angelegt hätte, nur ein wesentlich kleineres Darlehen gebraucht hätte.

Gerade wenn du den Bausparvertrag zur Darlehenszinssicherung nimmst und entsprechend hoch abschließt, ist es nicht gerade eine billige Möglichkeit, sich ein zwar aus heutiger Sicht - alles eingerechnet - teures, dann aber vielleicht billiges Darlehen zu sichern.

Nur haben die Bausparkassen in dienem Fall das Mopnopol. Eine Alternative zum Produkt mit fraglichem Nutzen fällr mir so leicht nciht ein.

Kommentar von Zitterbacke ,

Hätte , hätte !! Fahrradkette ???

http://www.youtube.com/watch?v=dI8-DTktVeU

Kommentar von Rat2010 ,

Nettes Video!

Ich hatte mir schon einen Aufsatz über die Risikoaversion der Deutschen überlegt, in dem auch vorgekommen wäre, dass die Deutschen trotz (früherer) Förderung, Sparmentalität und Bauparkassen zu den Ländern mit dem niedrigsten Eigentumsanteil gehören.

Nur ruft man dabei die ganze Wüste zusammen und merkt irgendwann, dass in der Wüste kein Mensch ist ;)

Antwort
von profikoch,

ja, Zinssicherheit hast Du dann-aber auch Abschlußgebühren, die mit einbezogen werden müssen, verbunden mit niedriger Guthabenverzinsung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community