Frage von LaPiccola,

Kann man schon als Minderjähriger am Aktienmarkt aktiv sein?

Gibt es eine Altersbeschränkung auf Aktienspekulation? Müssten die Eltern einwilligen wenn ein Minderjähriger mit Aktien handelt? Und wie kann man so was überhaupt nachweisen in Zeiten von Online Aktienhandel?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Gaenseliesel,

Hallo, Minderjährige können nicht allein ein Depot eröffnen. Dazu benötigen Minderjährige die schriftliche Zustimmung der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten. K.

Näheres dazu lies bitte hier : http://eine-anleitung.de/business-finanzen/koennen-auch-minderjaehrige-ein-aktie...

Kommentar von Gaenseliesel ,

LaPiccola, vielen Dank für die Bewertung ! :-) K.

Antwort
von disponentin,

natürlich nicht, bei der Kontoeröffnung brauchst du bereits die Zustimmung Deiner Eltern. Wer dann beim Onlinedepot zockt und Aufträge gibt, ist natürlich dann nicht klar nachweisbar, aber so viel Vertrauen werden Dir Deine Eltern dann wohl doch auch nicht entgegenbringen und blind drauf loszocken lassen-wenn doch, dann dürfte das technisch wohl funktionieren, aber die Frage an sich finde ich schon sehr befremdlich

Kommentar von Mikkey ,

Wenn man's spitzfindig sieht, die Eltern das Depot und dessen Referenzkonto als "zur freien Verfügung" deklarieren, wäre der Aktenhandel durch §110 BGB gedeckt.

Antwort
von qtbasket,

Ohne Einwilligung der Erziehungsberechtigten geht da gar nichts

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community