Frage von HildegardEule,

Kann man mit seiner Bank eine Vereinbarung treffen, dass ein Überweisungsrückruf möglich ist?

Durch das neue Gesetz im Zahlungsverkehr, das besagt, dass Überweisungen nur noch einen, bzw. zwei Tag(e) in ihrer Durchführung benötigen, ist es auch schwieriger Überweisungen zurückzurufen. Ich habe jetzt von einer Bekannten gehört, dass man mit seiner Bank eine Vereinbarung treffen kann, dass Überweisungen trotz des neuen Gesetzes zurückgerufen werden können. Wie ist das möglich?

Antwort von Rolf42,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es gelten weiterhin die Regelungen des § 675p BGB (Unwiderruflichkeit eines Zahlungsauftrags).

http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community