Frage von tvshopper,

Kann man Mindestunterhalt fürs Kind um eigenen Beitrag zur Lebensversicherung kürzen?

Man muß ja später auch was haben, drum frag ich mich, wie man Kindesunterhalt u. Altersvorsorge unter einen Hut bringen kann. Kann man bei Vorlage der monatl. Raten für Lebensversicherung erwirken, daß man weniger Kindsunterhalt zahlt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Primus,

Das der Unterhalt für das Kind an erster Stelle stehen muss, sollte jedem wohl klar sein.

Aus welchem Grund auch immer Du zur Unterhaltszahlung verpflichtet wurdest, das Kind kann überhaupt nichts dazu und es dürfte gar nicht erst soweit kommen, an eine Kürzung auch nur zu denken.

Antwort
von Franzl0503,

tshopper:

Unterhalt für das Kind kürzen um Beiträge zur eigenen Alterssicherung zu finanzieren? Allein die Verantwortungsethik gibt dir die Antwort.

Kommentar von Primus ,

D. H. genau so ist es!

Antwort
von Gaenseliesel,

Nein ! Kindesunterhalt geht definitiv vor ! K.

Antwort
von qtbasket,

Egoist

Zum Glück für die Kinder haben die Gerichte die Düsseldorfer Tabelle, und da spielt deine Altersvorsorge kein Rolle.

Weniger Kindesunterhalt zahlen ? Ein NO GO !

Antwort
von Niklaus,

Das gibt es gottseidank nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community