Frage von gudrunw,

Kann man Fahrtkosten für Ehrenämter steuerlich absetzen?

Würde es Sinn machen, Fahrtkosten für ein Ehrenamt steuerlich anzusetzen- oder bekommt man da eh nichts?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Meandor,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nein, entweder man hat aus dem Ehrenamt keine Einnahmen, oder diese sind steuerfrei.

Ein Abzug von Werbungskosten oder Betriebsausgaben ist nur bei steuerpflichtigen Einnahmen möglich.

Antwort
von mig112,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nein!

Antwort
von Gaenseliesel,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo, die Aufwandsentschädigung bleibt bis 2.100 Euro jährlich (175 € monatlich) steuerfrei (§ 3 Nr. 26 EStG). Der Freibetrag wird nur einmal gewährt, also nicht mehrfach für verschiedene nebenberufliche Tätigkeiten. Also keine Fahrkosten extra absetzbar. Ob die Tätigkeit abhängig oder freiberuflich ausgeübt wird, ist unerheblich. ( Wikipedia "Aufwandsentschädigung") K

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Die unter finanzfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.