Frage von pokolips300, 21

Kann man erwarten dass man von einem Vermittler einen Topkredit bekommt?

Lohnt es sich für die Aufnahme eines Kredits einen Vermittler zu beauftragen und kann man hier dann ein Topkreditangebot erwarten oder tut es auch der normale Vergleich im Internet?

Antwort
von Kosmonaut, 17

Ob es sich lohnt kommt vor allem auf die Art des Kredites an. Ich würde sagen für einen Kredit in einer höheren Größenordnung wie vor allem einen Immobilienkredit kann einem ein Vermittler in vielen Fällen ein besseres Angebot bieten als ein online Vergleichsportal.

Antwort
von Niklaus, 12

Für Ratenkredite kann ich dir keine Antwort geben aber bei einem Immobilienkredit solltest du unbedingt einen Vermittler fragen.

Das Finanzierungskonzept sollte so ausgelegt sein, dass der Zeitraum der Finanzierung so kurz wie möglich gehalten werden sollte. Denn man spart über die Dauer eine Menge Zinsen nicht unbedingt an der zweiten Kommastelle vom Zinssatz. Für vorteilhaft würde ich Zinsbindungszeiträume von mindestens 15 -20 Jahren halten. Die Aufteilung auf mehrere Darlehen mit unterschiedlichen Ausläufen wäre auch gut. D.h .dass du nach Ablauf des eines Darlehens auch das Darlehen getilgt hast oder die Restsumme aus zwischenzeitlich Erspartem tilgen kannst.. Natürlich darf man nicht die nötigen Liquidität aus den Augen verlieren. Es macht auch keinen Sinn so viel wie nur irgendwie möglich für die Finanzierung ausgeben. Den dann kann eine Veränderung im Leben schon zur Katastrophe werden (Arbeitslos, lange Krankheit, Wegfall eines Verdienstes). Es sollten auch die erforderlichen Versicherungen mit einbezogen werden Berufsunfähigkeitsversicherung und Risikolebensversicherung für beide Ehepartner. Es gibt kompetente Finanzberater, die arbeiten unabhängig mit einer Finanzierungsplattform und haben damit über 300 Banken zur Verfügung.

Antwort
von TaxQA, 15

ich kenne nur Erfahrungsberichte, dass sich ein Vermittler lohnt. Das ist von Bekannten bestätigt. Diese jedoch wurden aktiv über Empfehlungen und nicht durch einen Blick in die gelben Seiten.

Über einen Vergleich im Internet wären die nicht so gut weggekommen. Und es ging ja nicht rein um die Konditionen, sondern um die Abwicklung der Beantragung bis zur Unterschrift.

Antwort
von Walter78, 9

Die Frage beantwortet sich nach der Vertragsgestaltung? Von was wird der Bankberater bezahlt? Da gibt es auf der einen Seite einen Honorarvertrag und auf der anderen Seite einen Provisionsvertrag. Beim Provisionsvertrag ist der Berater meistens nicht neutral, je höher die Konditionen, desto höher ist sein Verdienst. Ganz normal! Beim Honrarberater wird ein festes Honorar vereinbart. Dafür ist dieser neutral und muss eine Provision an seinen Kunden weitergeben. Dieser kümmert sich also um die Interessen der Kunden. Honorarberater gibt es z.B. auf http://www.finanzierungs-foerderberater.de/

Kommentar von Niklaus ,

Das Honorar ist genauso hoch wie die Provision. Weil es meist ein Prozentbetrag von der Darlehenssumme ist. Wo ist da der Unterschied.

Antwort
von Rat2010, 10

Ein guter Vergleich bringt dich zu einem Vermittler. Ein "normaler" Vergleich, bei dem die Vermittler fehlen, ist mir nicht bekannt.

Antwort
von hypothekenteam, 9

Bei einem Ratenkredit können Sie auch online abschließen, da die Vergleichsrechner hier recht präzise sind. Dennoch kann ein Vermittler bei der Beantragung helfen und wichtige Tips geben, damit der Kredit auch bewilligt wird. Sie zahlen deshalb keinen Cent mehr, weil die Vergütung ohnehin schon eingepreist ist.

Bei Immobilienkrediten lohnt die Einschaltung eines Vermittlers in jedem Fall. Die Online-Vergleiche sind fast alle schöngerechnet; hier findet man stets die Kondition für einen Topverdiener mit extrem viel Eigenkapital und hoher Tilgung. Zudem gibt es hier viel mehr Banken, Bausparkassen und Versicherer, die Baugeld anbieten - und alle haben unterschiedliche Anforderungen; das kann nur ein Profi vergleichen.

Alexander Solya

Antwort
von Rettungschirm, 9

Es kommt allerdings nicht nur auf die Qualität des Kredites an, sondern auch auf die des Vermittlers. Bei alle dem, was im Internet schlecht ist, kann man auch im echten Leben an den falschen Vermittler geraten. Also würde ich auch hier vorher Erfahrungsberichte sammeln!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten