Frage von unijeff,

Kann man eine Rechnung auch noch nach 4 Monaten stellen?

Hallo :) Ich habe vor ungefähr 4 Monaten für einen Architekten dessen Homepage übersetzt. Wir hatten vorher den Stundenlohn abgesprochen. Weil ich damals ziemlich im Stress war, habe ich aber komplett vergessen, ihm eine Rechnung zu stellen und entsprechend auch nie eine Bezahlung erhalten. Ziemlich dämlich, ich weiß! Aber trotzdem will ich jetzt natürlich wissen, ob ich das nach 4 Monaten noch tun kann, oder ob es für Rechnungen ein "Verfallsdatum" gibt???

Antwort
von finanzler82,

Du kannst auch nach diesen 4 Monaten noch eine Rechnung stellen. Die Forderung verjährt erst nach 3 Jahren.

Es empfiehlt sich allerdings einen besseren Überblick über die Rechnungen zu behalten, dann vergisst du es auch nicht. Am besten die Rechnung direkt nach Erbringung der Leistung stellen.

Antwort
von mig112,

Für deinen Begriff "Verfallsdatum" würde ich die Verjährungsfrist gelten lassen. Diese beginnt mit dem Ende des Jahres des Leistungsanspruches und dauert 3 Jahre...! Insofern machst du dir völlig unnötig Sorgen.

Kommentar von LittleArrow ,

Extra-DH für die notwendige Erklärung, wann die 3 Jahre Verjährungsfrist beginnen!!

Antwort
von obelix,

klar kannst du die Rechnung noch stellen. Eine Verjährung tritt erst nach 3 Jahren ein.


Eine Anmerkung, die ich mir nicht verbeissen kann: Stress hin oder her. Viele Selbständige oder Firmen gehen zugrunde, weil sie solchen Stress haben. Die Gläubiger liegen ihnen im Nacken und selbst stellen sie keine Rechnungen. Ich habe nicht nur einen über die Wupper gehen sehen, weil sie genau an der Stelle schludrig waren.

Arbeite an diesem Thema, wenn du davon lebst. Rechnungen sind immer sofort zu stellen, wenn man langfristig überleben will!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten