Frage von DOGAH54, 19

Kann man eine Lohnsteuererklärung in der Schweiz machen?

Hallo, ich habe 2013 und 14 jeweils einige Monate in der Schweiz gearbeitet, bin aber wohnhaft und gemeldet in Deutschland. Kann ich nun eine Lohnsteuererklärung beim schweizer Finanzamt abgeben um Geld zurück zu bekommen wie es in Deutschland der Fall ist?

Antwort
von momo1, 12

Die Sache läuft anders: Du verlangst bei Deinem(n) Arbeitgeber(n) bei denen Du in der Schweiz gearbeitet hats eine "Quellensteuer-Bescheinigung" (da Dokument heisst in einigen Katonen anders, die Funktion ist aber immer dieselbe), darin bestätigt der jeweilige Arbeitgebe die Quellensteuer- Abzüge an Deinen Lohn. Diese Belege sendest Du an Dein (deutsches) Finanzamt. Die in der Schweiz bezahlten Beträge werden Dir direkt an die deutsche Steuerschuld angerechnet.

Antwort
von wfwbinder, 11

Kann man nicht, denn die Schweizer kennen inteeressanter Weise nur die Steuererklärung.

https://www.ch.ch/de/steuererklarung/

Dabei machern sie den Unterschied zwischen Denen, die im Land leben und denen, die nicht im Land leben.

Der zweite Fall dürfte für Dich sein.

Beachte aber, weil Du Einkünfte hast, die in Deutschland dem Progressionsvorbehalt unterliegen, bist Du hier zur Abgabe einer Einkommensteuererklärung verpflichtet.

Kommentar von vulkanismus ,

Auch in D ist eine Lohnsteuer-Erklärung unbekannt.

Kommentar von gammoncrack ,

Der Fragesteller wird Dir sehr dankbar für die Klarstellung sein! Vermutlich ist er gerade dabei seinen Router neu zu konfigurieren, weil sein Googlebrowser defekt ist.

Antwort
von billy, 9

Kann man machen, Du bist jedoch in Deutschland steuerpflichtig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community