Frage von stratege, 48

Kann man eine bestehende Lebensversicherung in eine Rentenversicherung umwandeln?

Wenn man sich nun doch lieber eine Renten-statt Lebensversicherung zulegen möchte, aufgrund von Trennung, keine Kinder, und Wunsch nach mehr Ablaufleistung, kann man den bestehenden LV-Vertrag dann ändern lassen oder muß er zwingend stillgelegt werden und ein neuer Vertrag zu schlechteren Bedingungen abgeschlossen werden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von robinek, 48

Was bitte ist heute nicht machbar? Hast Du mit der Versicherung schon darüber gesprochen? Warum ist Deine Frage aber: Kann man eine bestehende LV in eine Rentenversicherung umwandeln und anschliessend "wenn man sich doch lieber eine Renten-statt LV zulegen möchte"? Hast Du schon oder hast Du nicht?

Kommentar von Candlejack ,

Was bitte ist heute nicht machbar?

Klar, man kann ja aus einer alten KLV mit alten Spielregeln mal eben so "flutsch" ne aktuelle Rentenversicherung machen... Ich finde es ja toll, dass Du dem Produkt so viel Flexibilität zusprichst !

Antwort
von Sobeyda, 34

Grundsätzlich ist das nicht vorgehsehen. Die einzige Möglichkeit ist dann die Ablaufleistung in eine sofort beginnende Rentenversicherung einzuzahlen. Einen Anspruch auf einen Wechsel vor Beendigung der LV hast Du allerdings nicht.

Je nachdem wie flexibel und kulant Deine Versicherung ist, kannst Du aber auch jetzt schon wechseln. Der Rückkaufswert wird dann als Einmalbeitrag in eine neue Rentenversicherung eingezahlt und Du zahlst dann Deine Beiträge dort weiter. Das läuft unter dem Namen "Neuzugang mit anrechenbaren Werten" und weil das im Versorgungsausgleich so gemacht werden muss, wird das jedes Verwaltungssystem über kurz oder lang können müssen.

Die von @mig angesprochenen steuerlichen Probleme dürfen aber nicht vernachlässigt werden.

Antwort
von Candlejack, 34

Da gibt es einiges zu beachten: Unisex, Steuern, Tarif etc. In der Regel ist der Wechsel innerhalb des Anbieters nur machbar, wenn so eine Option in den Bedingungen genannt ist. Einfach mal reinschauen, Versicherungsberater fragen und dann sehen. Falls nicht, sollte die Alternative neuer Vertrag geprüft, aber sehr gut geprüft werden. Aber vielleicht spielt das Thema ja irgendwann wieder eine Rolle ;-) Das Leben ist flexibel.

Antwort
von mig112, 31

Deinem Wunsch kann NICHT entsprochen werden!

Einer der Gründe ist der seit 01.01.2013 zwingend anzuwendende Unisex-Tarif; des Weiteren gibt es steuerrechtliche Aspekte je nach Laufzeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community