Frage von CoBold, 607

Kann man ein gemeinsames Konto eröffnen auch wenn man nicht verheiratet ist?

Kann ein nicht verheiratetes Paar ein gemeinsames Bankkonto eröffnen auf das beide vollen Zugriff haben? Oder geht so etwas nur wenn man verheiratet ist?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von homes, 607

Ja, ein gemeinsames Konto kann man eigentlich bei jeder Bank eröffnen. Es erhält dann auch jeder eine eigene EC-Karte.

Antwort
von Nasduck, 565

ja sicher geht das. Man kann auch als Freunde, Arbeitskollegen und in jeglicher anderen Konstellation ein Konto zusammen eröffnen. Ich hatte z.B mal ein mit meinen Mitbewohnern zusammen.

Antwort
von gandalf94305, 518

Man kann ein gemeinsames Konto eröffnen und auch zwei Kontoinhaber führen, die beide über das Konto verfügen können. Man kann auf gemeinsame Girokonten auch ec-Karten für beide Partner ausstellen lassen.

Bedenke jedoch:

  • Größere Geldeingänge auf diesem Konto für eine Person können als Schenkung für die andere Person ausgelegt werden.

  • Sofern es sich um kein Giro-Konto handelt: Freistellungsaufträge greifen hier nicht, da diese nur bei verheirateten Partnern gemeinsam festgelegt werden können.

  • Im Falle einer Trennung haben weiterhin beide Zugriff, stehen jedoch auch beide als Gesamtschuldner für Salden gerade.

Antwort
von gammoncrack, 440

Das geht, da die Voraussetzung für ein gemeinsames Konto nicht der Ehestand ist. Theoretisch kann ich auch mit meinem Nachbarn zusammen ein Konto eröffnen.

Kommentar von blnsteglitz ,
Kommentar von gammoncrack ,

:-)))))

Soll aber ein Ar.... sein! Wäre mir aber wohl dann auch egal.

Kommentar von gandalf94305 ,

Wäre ja auch nur ein gemeinsames Konto. Red Bull mußt Du dann trotzdem nicht trinken.

Kommentar von blnsteglitz ,

gammoncrack:

ich will das Geld und nicht den Ar... !!!

:-)

Antwort
von wfwbinder, 379

Na klar, sonst könnten die ganzen Gesellschaften bürgerlichen Rechts das nicht eröffnen.

Es ist kein Problem.

Es ist ein sogenntes "oder Konto"

Es heißt, das der Eine, oder der Andere verfügen kann.

Antwort
von sol222, 361

ja, das geht bei eigentlich jeder Bank.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community