Frage von meigerermel, 241

kann man ehrenamtlich dazu verdienen obwohl man einen Minijob hat?

hab einen minijob in aussicht,bin aber ehrenamtlich tätig in der demenzbetreuung 20 std im monat,die steuerfrei sind-kann ich beides machen ohne steuern zu bezahlen?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Primus, 241

Solange beide Jobs zusammengerechnet 450 € im Monat nicht überschreiten, kannst Du den Minijob antreten.

Sobald Du nur 1 € über 450 € liegst, wirst Du sozialversicherungspflichtig

Kommentar von meigerermel ,

danke,eben las ich aber das es geht,nur nicht beim gleichen arbeitgeber in der gleichen funktion! und das wäre ja nicht der Fall! Übrigens bin ich rentnerin

Kommentar von Primus ,

Es ändert nichts daran, dass generell nur 450 € sozialversicherungsfrei bleiben. Als Rentnerin kannst Du wohl unbeschränkt dazu verdienen, aber auch da gilt: Über 450 € bist Du steuerpflichtig.

Antwort
von mig112, 212

Dein Minijob kann/darf dir bekanntlich max. 450 EUR im Monat bringen.

Zusätzlich darfst du eine Aufwandspauschale von 720 EUR p.a., also 60 EUR p.m., aus ehrenamtlicher Tätigkeit annehmen. (Ob sich das mit den 20h p.m. vereinbaren lässt, weisst du besser als wir).

Somit wärest du bis zu 510 EUR p.m. steuer- und sozialabgabenfrei.

Geregelt in den Paragrafen 65 bis 68 der Abgabenordnung

Tut mir leid, aber damit widerspreche ich aufs Deutlichste der Aussage von Primus!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community