Frage von ackergaul, 25

Kann man die Beiträge zur privaten Krankenversicherung steuerlich geltend machen?

Werden eigentlich die Kosten sowie der Eigenanteil bei der privaten Krankenversicherung in irgendeiner Form steuerlich anerkannt?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Julia23, 15

In der Regel wird nur der Teil der PKV-Beiträge steuerlich anerkannt:Begünstigt sind Beiträge zu einer Basis-Krankenversicherung und Pflegepflichtversicherung

Zitat: "Beiträge zur privaten Krankenversicherung, aber nur soweit diese auf Versicherungsleistungen entfallen, die im Wesentlichen dem Versorgungsniveau der gesetzlichen Krankenversicherung entsprechen. Darüber hinausgehende Tarifleistungen der privaten Krankenversicherung sind dagegen nicht begünstigt. Dazu gehören zum Beispiel Beiträge für Zusatzleistungen im Krankenhaus wie Chefarztbehandlung, Ein-Bett-Zimmer oder für Krankenhaus- bzw. Krankentagegeldversicherungen." quelle und Details: http://www.steuertipps.de/steuererklaerung-finanzamt/themen/beschlossen-ab-2010-...

Antwort
von Mikkey, 15

Noch eine Ergänzung: Die Selbstbeteiligung kannst Du nur im Rahmen der außergewöhnlichen Belastungen geltend machen, d.h. soweit die Selbstbeteiligung zusammen mit anderen außergewöhnlichen Belastungen die zumutbare Belastung übersteigt.

Antwort
von Kevin1905, 14

In Höhe der Leistungen der GKV ja. Diese werden dir jährlich durch den Anbieter bescheinigt und an die Finanzverwaltung gemeldet.

Antwort
von barmer, 13

Ja, die Beiträge in der Höhe unbegrenzt, allerdings nur auf sog. Basisleistungen,vergleichbar der GKV.

Selbstbeteiligung im Prinzip als außergewöhnliche Belastung, in der Praxis also nein.

Antwort
von Privatier59, 11

Mal dezent gefragt: Hast Du das bisher noch nicht gemacht? Dann hast Du dem Finanzamt aber viel Geld geschenkt.

Antwort
von SBerater, 11

ja, sie werden anerkannt. Die Kosten, die anerkannt werden, sind gedeckelt. Man bewegt sich hier im Rahmen der GKV.

Ist man in der PKV, bekommt man eine Finanzaufstellung, die man bei der Steuer mit einreicht.

Antwort
von xxRASCHIxx, 9

ja kann man.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community