Frage von Meineid, 1

Kann man die aktuelle Lage von Südzucker mit der von Pfleiderer Stand Mitte 2008 vergleichen?

Immerhin steht der Zuckermarkt in Europa ähnlich wie damals der Holzproduktemarkt auch vor Überkapazitäten und Südzucker ist wie Pfleiderer viel in Osteuropa vertreten. Die Schulden sind hoch, während das EBITDA sinkt. Die wirtschaftliche Lage ist wegen der Eurokrise fraglich.

Sehe ich diese Paralellen zu Pfleiderer richtig?

Was unterscheidet Südzucker von Pfleiderer?

Wie sollte man sich bezüglich der stark verfallenen Südzucker-Aktie (Buchwert 19 Euro bei 11 Euro Kurs, auch so wie Pfleiderer damals) verhalten?

Antwort
von KapitalschuleDe, 1

Ein kleiner Lebenstipp:

"Wir neigen oft dazu Zusammenhänge zu suchen, wo gar keine sind und schließen daraus unseren Bilanz".

Und am Ende nennt man dieses einen Black Swan.

Antwort
von Primus,
Was unterscheidet Südzucker von Pfleiderer?

Zucker und Holz!

Kommentar von Meineid ,

also ich meine das eher operativ und strategisch.

Kommentar von Primus ,

....und ich meine es so wie ich schrieb.

Antwort
von billy,

Du vergleichst Äpfel mit Birnen.

Kommentar von Primus ,

Oder Zucker mit Holz??

Kommentar von gammoncrack ,

Unfassbar, eine derartige Antwort zu geben, wenn die schon, fast gleichlautend und intelligenter, gegeben wurde.

Kommentar von Primus ,

Erinnerst Du Dich an den erschöpften Wortschatz?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community