Frage von calimero11 30.12.2009

Kann man bei einer KFZ Versicherung mit Werstattbindung sparen?

  • Antwort von Rentenfrau 31.12.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Meine Autoversicherung hat auch so ein Angebot gemacht, dann wäre die Versicherungsprämie ein bißchen günstiger, aber ich mag lieber die Freiheit haben, selber zu bestimmen, wo ich meine Auto repariere. Außerdem muß ich wegen der Autogarantier auch zur Werkstatt der gleichen Automarke gehen.

  • Antwort von obelix 30.12.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    ich sehe in solchen vertragsoptionen kein problem. die versicherungen haben rahmenverträge mit werkstätten. auch diese werkstätten sind keine vom typ hinterhof.

    ich fragte bei meiner versicherung nach, wer in einem schadensfalle für mich die entsprechende werkstatt wäre. und siehe da: es war die meines vertrauens.

    wenn du auf die freie wahl gut verzichten kannst, so spare dir die gebühren.

  • Antwort von mig112 30.12.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Du sparst deutlich Vollkasko-Prämie und hast zudem einen kostenlosen Leihwagen der dir sogar gebracht wird...

    In jedem Fall empfehlenswert!!

  • Antwort von wfwbinder 30.12.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Neion man dabei wirklich sparen. Die Vertragswerkstätten der Versicherer, sind schon aus derem Interesse, zuverlässig.

    Kein Problem

  • Antwort von Awando 31.12.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Hat Vor-/Nachteile. Siehe meine Tipps. Hier habe ich das Thema ausführlichst behandelt.

  • Antwort von Matrix 31.12.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    diese tarif werden immer häufiger angeboten und man spart damkit auch geld. man sollte sich das nur genau überlegen ob einem das die sache auch wert ist. es kann ja auch umständlich sein überhaupt zur werkstatt zu kommen.

  • Antwort von Bernd2009 30.12.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Bei Neuwagen auf Werks-/Herstellergarantie achten: Muss die Markenwerkstatt genommen werden, damit die Garantie nicht erlischt ?

  • Antwort von GeoffHarper 30.12.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Da solltest du dich genau bei deiner Versicherungsgesellschaft erkundigen und dich informieren wie die Bedingungen sind. Dann solltest du mal durchrechnen wie hoch deine Werkstattkosten in der Vergangenheit waren und was du im Vergelich bei der Werkstatt zahlen würdest an die die Versicherung dich bindet.

  • Antwort von Heidilein 30.12.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich kenne solche Angebote, habe sie aber bislang nicht genutzt, obgleich dadurch die Prämie ein wenig niedriger ist. Aber ich möchte mir die Freiheit eigener entscheidung nicht nehmen lassen. Oft ist dann der Ort der Werkstatt wer weiß wo, und es entstehen dadurch zusätzliche Kosten. Manche Versicherer holen jedoch das Fz ab, lassen einen Leihwagen da und bringen das Fz nach der Rep. wieder vor die Haustür. Da muss man mal die "Spielregeln" lesen und das gesamte Paket prüfen.

  • Antwort von Candlejack 31.12.2009

    Die Werkstätten bei der Werkstattbindung sind keine Vertragswerkstätten der Hersteller, werden jedoch geprüft, müssen Original Ersatzteile verwenden und Garantie auf Teile und Leistung geben. Außerdem stellen die in der Reparaturzeit kostenlos ein Ersatzauto. Da gibts entsprechende vertragliche Vereinbarungen. Da es keine Vertragswerkstätten sind und die auch noch Mengenrabatt geben, weil die Versicherung öfter die Schäden hinsendet, sind die für die Versicherungen oft günstiger, daher geben Dir die 5-20% Rabatt auf die Prämie. Wenn Du mit diesen Umständen leben kannst, mach es. hast Du nur die eine Werkstatt, der Du vertraust, mach es nicht und zahle etwas mehr. So einfach ist das :-)

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!