Frage von Johannes45,

Kann jetzt jeder ein Arbeitszimmer steuerlich absetzen oder nur Lehrer?

Ich habe neben meinem Beruf als Angestellter einen Nebenjob, bei dem ich Rechnungen stelle. Den Job mache ich von zu Hause aus an meinem Schreibtisch. Kann ich nun auch ein Arbeitszimmer absetzen? Bisher habe ich das nicht gemacht.

In den Nachrichten war oft zu hören, dass wahrscheinlich nur Lehrer davon profitieren würden. Woran liegt das?

Hilfreichste Antwort von Lehman,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

http://www.stern.de/wirtschaft/geld/arbeitszimmer-jetzt-besser-absetzbar-so-beko...

Das Urteil dürfte allerdings Auswirkungen auf die steuerliche Bewertung mehrerer Berufsgruppen haben. Denn nun gilt: Auch Arbeitnehmer, die nur einen kleinen Teil ihrer Arbeit zuhause erledigen, können ihre Arbeitszimmer ab sofort wieder steuerlich geltend machen. Dies gilt grundsätzlich, wenn ihnen der Arbeitgeber für diese Tätigkeiten keinen anderen Arbeitsplatz zur Verfügung stellt. Von dem Karlsruher Richterspruch können nach Schätzung der Steuergewerkschaft etwa eine Million Arbeitnehmer profitieren. Im Schnitt könnten sie pro Person etwa zwischen 500 und 1000 Euro Steuern sparen oder zurückerhalten.

Antwort von billy,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wie früher nur bestimmte Berufsgruppen und wenn es beim Arbeitgeber keinen entsprechenden Arbeitsplatz gibt bzw. der überwiegende Anteil des ersten und damit Hauptbeschäftigungsverhältnisses (keine Nebenjobs) am heimischen Schreibtisch geleistet wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community