Frage von installateur,

Kann ich um Steuern zu senken, Firmenpartner vorab Geld überweisen, ohne direkt dort zu kaufen?

Wäre es denkbar, bei der Firma, bei der man hauptsächlich einkauft, zum Jahresende einen Geldbetrag für künftige Käufe zu zahlen, um Aufwand in der Steuererklärung zu haben? Oder bedarf jede Zahlung einem vorliegenden Geschäftsfall?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von EnnoBecker,

Wäre es denkbar

Ja.

für künftige Käufe zu zahlen

Nein. da entsteht eine Forderung und kein Aufwand.

Oder bedarf jede Zahlung eines vorliegenden Geschäftsfalls? [Grammatik behutsam auf deutsch umgestellt - E.B.]

Bei mir ist das so. Aber wenn du gern grundlos zahlst, dann benutze bitte diese Bankverbindung:

Enno Becker
Abgabenbank Oldenburg
BLZ 17-05-1869
Kto 31-01-1940

Als Verwendungszweck gibst du bitte "RAO" an.

Kommentar von Privatier59 ,

Noch mehr Abgaben kann der Fragesteller sparen, wenn er mir die violetten Riesen in mein Katzenklo wirft. Ich paß auch auf...........

Kommentar von LittleArrow ,

Nein, kein Aufwand und kein Abgabensparen. Denn das wäre nun wirklich Gewinnentnahme (oder stellst Du für die Nutzung des Katzenklos auch noch Spendenbescheinigungen aus?).

Kommentar von Privatier59 ,

Danke für die hilfreiche Idee: Es wird heute für jeden Scheixx gespendet, vielleicht sogar dafür!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community