Frage von jansenBusiness Profil - Light, 21

Kann ich trotz Pfändung, noch nachträglich die U.`Steuer für 2004 abgeben?

Nach Erkrankung in 2001 / 2002 Schwerbehinderung 50 % verlor ich alles war Freiberufler und habe versäumt für 2003 und 2004 eine Usatzsteuererklärung abzugeben. Nun wird gepfändet aus einer alten Festsetzung für 2004. kann ich nachtrgäglich noch die Umsatzsteuer für 2004 einreichen ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von EnnoBecker, 12
die Umsatzsteuer für 2004 einreichen
?

Wenn du nach dem Satz einfach zwei (2) Leerzeichen machst, bevor das Satzzeichen kommt, wird das Satzzeichen hier him Forum besser auf die nächste Zeile umgebrochen.

Du meinst sicherlich, ob du die Umsatszteuererklärung noch einreichen kannst.

Das kannst du natürlich, aber wenn keine Hinterziehung vorliegt, dürfte sich eine Änderung der Festsetzung wohl schon durch Fristablauf erledigt haben.

Kommentar von jansen ,

Danke hat mir geholfen, Die Festsetzung ist noch nicht rechtskräftig, da noch ein Widerspruchverfahren läuft und die Entscheidung dazu erstmalig in 2014 ergangen ist. Damit dürfte auch der Fristablauf gehemmt sein. Hierzu habe ich jetzt fristgerecht Klage beim Finanzgericht eingereicht.

Kommentar von EnnoBecker ,
Die Festsetzung ist noch nicht rechtskräftig, da noch ein Widerspruchverfahren

Ein Einspruchsverfahren.

Richtig, das hemmt den Fristablauf, und zwar theoretisch unendlich lange.

Kommentar von jansen ,

Danke die Geschichte ist schon eigen. Also Krankheitsbedingt ( herz-OP, etc) war ich in dem jahr ohne Einnahmen aus selbständiger Tätigkeit und habe versäumt 2 ust-voranmeldungen abzugeben. Wurde daraufhin geschätzt , Schätzung wurde festgestzt, dagegen habe ich Einspruch eingelegt und die Vorsteueranmeldung nachträglich eingereicht. Meinem Einspruch wurde nun abgelehnt wegen fehlender unternehmertätigkeit und meine Vorsteueranmeldungen auf null gesetzt, die Schätzung der Vorsteuer lies man aber stehen. keine Unternehmer = keine Umsatzsteuer oder ? ist schon ein Widerspruch in sich.

Kommentar von jansen ,

hoffe nun, dass das Finanzgericht kassel ein einsehen hat.

Kommentar von EnnoBecker ,
Schätzung der Vorsteuer lies man aber stehen

Sowas passiert mir nie...

Antwort
von vulkanismus, 7

Das kannst Du, aber es wird Dir nichts bringen. 2003-2004 dürften längst rechtskräftig sein. Am besten fragst Du dazu den Beamten der Vollstreckungsstelle.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community