Frage von Moneysac, 116

Kann ich Pfand als BA und als Umsatz buchen z. B. wenn die Pfandrückgabe im nächsten Monat bei Rewe erfolgt?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von wfwbinder, 100

DIe Frage ist, wie LittleArrow schon schrieb, sehr kurz gehalten.

Grundsätzlich ist Pfand tatsächlich umsatzsteuerfrei, aber Pfandgüter in diesem Sinne sind Transporthilfsmittel wie Getränkepaletten.

Warenumschliessungen wie die Getränkeflaschen udn auch die Getränkekisten, sind dagegen Teil des Liefergegenstandes udn damit unterliegt der Betrag der Umsatzsteuer und die Rückgabe dieser Warenumhüllung ist dann eine Rücklieferung, die beim Verkäufer eine Entgeltminderung ist und beim zurückliefernden Getränkekäufer eben auch eine Minderung des kaufs, somit kein Umsatz sondern eine Erstattung von Kosten durch den Verkäufer.

Demnach also kein Umsatz mit Umsatzsteuer, sondern eine Kostenminderung mit Vorsteuerminderung.

Hier der passende Anwendungserlass:

http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/BMF_Schreiben/Steuera...

Kommentar von Moneysac ,

Danke für die Antwort, allerdings verstehe ich nicht, wie das in der Praxis funktioniert. Ich mache zB im Januar 84 Euro Betriebsausgaben (+16 Euro ausgewiesene Vorsteuer) geltend und bekomme die Vorsteuer auch erstattet. Im Februar bringe ich den Pfand zum Automaten eines ganz anderen Händlers und bekomme 100 Euro ausgezahlt. Wie soll ich denn bei der EÜR nun als Geldflussrechnung das Entgelt mindern bzw. ich bekomme ja einen Bruttobetrag ausgezahlt und muss die Umsatzsteuer abführen. Letztendlich könnte ich das Pfand ja auch an einen Dritten verkaufen und ihm dafür eine Rechnung ausstellen, was wäre dann. Ich freue mich über eine Aufklärung des Sachverhalts.

Kommentar von wfwbinder ,

Kaufst Du die Pfandflaschen ohne Inhalt?

Bei mir läuft das so:

10 Flaschen Wasser beim Discounter, 4,40 euro Ausgabe, davon 3,70 euro Getränke und 70 Cent Vorsteuer.

Wenn ich einige Tage später die Flaschen wegbringe und nur das Geld abhole, bekomme ich 2,50 Euro ausgezahlt, 2,10 Euro buche ich gegen Getränke und 40 Cent kürze ich die Vorsteuer.

Wo ist das buchhalterische Problem?

auf dem Kostenkonto bleiben die 1,60 Warenwert des Wassers.

Kommentar von Moneysac ,

Bei mir wird das Pfand meist erst im nächsten Monat zurückgegeben, da ist die Vorsteuer bereits erstattet (monatliche Voranmeldung). Da könnte ich höchstens die Vorsteuer imnächsten Monat um den entsprechenden Betrag kürzen.

Kommentar von Moneysac ,

Woran ich mich störe ist die Tatsache dass mit dem Lieferanten der Waren ja gar keine Entgeltminderung im klassischen Sinn vorliegt und dieser bei der Rückgabe durch eine andere Rücknahmestelle ja de facto gar nicht involviert ist wenn das Leergut woanders abgegeben wird. Die Praxis ist nicht immer so simpel wie die Theorie.

Kaufe ich bei Händler x und gebe bei Händler x zurück ist es klar, dass hier eine Entgeltminderung vorliegen muss.

Kommentar von Moneysac ,

Ich machs jetzt so, danke für die Erläuterungen!

Antwort
von Moneysac, 71

Konkret: EÜR; Kauf von Getränken bei zB Metro, die dann auf Veranstaltungen verkauft werden. Die Rückgabe der Kästen erfolgt oft im nächsten Monat erst und zB bei Rewe. Können die Einnahmen aus dem Pfand dann als Umsatz gebucht werden?

Kommentar von LittleArrow ,

Ist Pfand nicht mehrwertsteuerfrei?

PS: Nutze bei der Frageformulierung die Funktion Weitere Details eingeben.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten