Frage von Elenyia, 33

Kann ich mit 60 in Frührente gehen ?

Ich bin schon länger arbeitslos, werde demnächst 60, kann ich in Frührente gehen ?

Antwort
von Primus, 23

Für Arbeitslose ist der frühe Renteneintritt nur möglich, wenn sie vor 1952 geboren sind- diese Jahresgrenze hat der Gesetzgeber mit dem Rentenreformgesetz mit Wirkung vom 1. Januar 2000 festgelegt. Versicherte, die zwischen Dezember 1948 und Dezember 1951 geboren sind, können die Altersrente frühestens mit 63 und nur mit Abzügen in Anspruch nehmen.

Mindestbeitragszeiten - 15 Jahre - gelten für Arbeitslose, die früher eine Altersrente beziehen wollen. Mindestens 8 Jahre der sogenannten Pflichtbeitragszeit müssen direkt vor dem Rentenbeginn liegen, die Beiträge werden auch in Zeiten der Arbeitslosigkeit durch die Arbeitsagentur entrichtet. Die Arbeitslosigkeit muss mindestens 52 Wochen nach dem Tag bestehen, an dem der Versicherte 58 Jahre und 6 Monate alt ist.

Antwort
von qtbasket, 18

Das Renteneintrittsalter hat sich verändert: 65 Monate plus x je nach Jahrgang. Und Frührente ist etwas beschönigend, das können bis zu 18% Abschlag bedeuten, wenn man vorzeitig die Rente beantragen möchte.

Du solltest zunächst einmal prüfen, mit welcher Rente du rechnen kannst, denn längere Zeit arbeitslos hat natürlich auch Auswirkungen auf die zu erwartende Rentenhöhe, besonders wenn du längere Zeit ALG 2 bezogen hast.

Antwort
von hubkon, 19

Hallo Elenyia,

Sie schreiben:

Kann ich mit 60 in Frührente gehen ?<

Antwort:

Arbeitslosigkeit ist kein Grund für eine Frühverrentung!

Wenn Sie noch voll Leistungsfähig sind, scheidet eine Frührente in Form einer Erwerbsminderungsrente aus.

Wenn Sie nicht Schwerbehindert sind, scheidet eine vorgezogene Altersrente wegen Schwerbehinderung aus.

**Unter folgendem Link finden Sie die Möglichkeiten, je nachdem wann Sie geboren sind:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/03_bros...

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort
von billy, 13

Nein, das wird man Dir bei der Arge oder der Rentenversicherung erklären können.

Antwort
von Privatier59, 14

Frag Haus und Grund. Oder google "Frührente mit 60". Eine ostdeutsche Kleinstadt hat da folgendes zu geschrieben:

http://www.berlin.de/special/jobs-und-ausbildung/bewerbung-und-arbeit/karriere/1...

Kommentar von freelance ,

robinek?

Kommentar von Mikkey ,

Der Artikel lügt aber wie gedruckt:

So können Frauen, die vor dem 1. Januar 1952 geboren wurden, schon mit 60 eine Altersrente beziehen

Kommentar von Privatier59 ,

Na, wie beim Flughafen. So sind die Berliner...

Antwort
von blnsteglitz, 11

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/5_Services/02_...

Deine Daten eingeben - auf Berechnen drücken - Fertig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten