Frage von Sophie123, 41

Kann ich meinen genehmigten Urlaub nach Eigenkündigung noch in Anspruch nehmen?

Hallo, ich habe im August noch 10 Tage Urlaub die laut meiner Chefin genehmigt wurden. Dies wird uns immer nur mündlich gesagt, noch nie haben wir eine Urlaubsgenehmigung schriftlich bekommen. Nun bin ich mir nicht sicher ob ich diesen Urlaub antreten kann, er wurde schon genehmigt bevor ich meine Kündigung abgegeben habe. Soll ich sie darauf ansprechen?

Danke euch schon mal für die Antworten

Antwort
von Gaenseliesel, 28

Hallo,

bei Kündigungen ab Juli des Jahres muss auf Wunsch der komplette bzw. restl. Urlaub genehmigt werden.

Bedingung, der Mitarbeiter ist zum Zeitpunkt der Kündigung mindestens 6 Monate im Betrieb beschäftigt. 

Kommentar von Sophie123 ,

Danke schon mal für deine Antwort. 

Ich bin schon seit über 1 Jahr in der Firma. Meinst du damit die anteiligen Urlaubstage oder der Komplette Urlaub der mir mündlich genehmigt wurde ? 

Kommentar von Gaenseliesel ,

Das Bundesurlaubsgesetz besagt, gemäß § 4 BUrlG erwirbt der Arbeitnehmer nach dem sechsmonatigen Bestehen des Arbeitsverhältnisses bereits den vollen Jahresurlaub.

Voll, nicht nur anteilmäßig !!!

Kommentar von Gaenseliesel ,

Ich würde aber aus Fairness gegenüber der Firma, diesen ohnehin genehmigten Urlaubsantritt vorsorglich nochmals mitteilen. 

Ich hatte damals die Urlaubsfrage in das Kündigungsschreiben gepackt, ist bei dir nun nur etwas anders gelaufen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten