Frage von FinanzagenturBusiness Profil - Light, 11

Kann ich die Verpflegungspauschale ansetzen?

Schönen Guten Tag,

ich bin Selbstständiger Vermittler in der Finanzbranche.

Hier meine Situation:

Ich wohne in der Stadt A und habe dort Kunden. Da ich aber ursprünglich aus Stadt B komme habe ich dort auch Kunden und bin im Monat 10 - 15 Tage dort. Mein Gewerbe und Polizeiliche Anschrift ist aber in Stadt A. In der Stadt B bin ich bei meinen Eltern untergebracht.

Hier meine Fragen:

  1. Kann ich für die Zeit in der Stadt B die volle Verpflegungspauschale ansetzen?
  2. Sind die Standortwechsel von der Stadt A zu B und umgekehrt als Betriebsfahrten anzusetzen auch wenn ich an dem Tag keinen Kundentermin habe?

Schon im Vorraus Vielen Dank :)

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von wfwbinder, 11

Wenn Kunden in der Stadt B besucht werden, ist es eine Geschäftsreise und somit sind die Fahrtkosten abzugsfähig. Natürlich nicht, wenn Sie mal 5 Tage von Mutter bekocht werden möchten und nur einen Kundentermin als Alibi machen.

Für die Tage mit Kunden Terminen ist ggf. die Verpflegungspauschale ansetzbar. Übernachtungskosten natürlich nicht.

Aber die Sache muss, wie schon am Anfang geschrieben logisch und nachvollziehbar sein. ein Termin pro tag und 10 Stunden Urlaub klappt nicht.

Kommentar von Finanzagentur ,

Nun habe ich natürlich nicht jeden Tag 10 Termin. An manchen Tagen auch gar keine, sondern nur Papierkrieg. Solange ich Die nicht ansetze ist es also in Ordnung?

Und was ist wenn ich z.B. 10:00 Uhr einen Termin habe und 18:00 Uhr. Kann ich es dann ansetzen? bzw kann ich an Tagen mit Terminen nicht prinzipiell 24 h ansetzen da ich ja nicht in meiner Heimatstadt und Betriebssitz bin?

Kommentar von wfwbinder ,

Es sieht ja so mehr nach einer auswärtigen Beratungsstelle aus.

Also ich würde da mal folgendes Machen, dokumentieren, was am Tag gemacht wurde, also bei Grund der Geschäftsreise:

Termin Müller 10:00 Nacharbeit Müller 13:00 -15:00 Vorbereitung Meier 15:00-17:30 18:00 - 20:00 Termin Meier.

Probieren würde ich es schon, aber es kommt ggf. auf den Prüfer an, der sich das irgendwann mal ansieht.

Vorteil: Das sind so schönes Dinge für Diskussionen mit dem Aussenprüfer, dass ihm kaum Zeit bleiben wird sich mit anderen Sachen zu befassen, bzw. man kann weniger andere Sachen verlieren. ;-) :-)

Antwort
von EnnoBecker, 5

im Vorraus

Viel Errfolg.

  1. Ja, wenn die übrigen Voraussetzungen für den Ansatz von VMA ebenfalls vorliegen.
  2. Wenn es sich nicht um Besuchsfahrten zu den Eltern handelt - ja.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community