Frage von Putzfee, 35

Kann ich das Geld aus meiner Riester-Allianz-Versicherung entnehmen für Darlehensentschuldung?

Darf ich ab 2014 auch das Geld aus einer Riester-allianz-Versicherung rausnehmen um beispielsweise ein Hausdarlehen zu entschulden? Habe ich da Nachteile und muss ich das geld bis zum Rentenalter wieder einzahlen? Anfangs (in den ersten Jahren) zahlt man doch so viele Gebühren für die Versicherung. Ist dieses Geld dann verloren?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Primus, 29

Im Grunde kann jeder, der einen Riester-Vertrag bespart und Altschulden aus einem Immobiliendarlehen hat, seinen Riester - Vertrag antasten.

Bedingung für eine Tilgung aus dem Riester-Darlehen ist, dass die Riester-Sparer bereits mehr als 3000 Euro in ihrem Vertrag angespart haben.

Antwort
von Candlejack, 26

Zuerst einmal hängt das NICHT an dem Jahr 2014, die aktuellen Regeln gelten auch so. Allerdings sollte man die bestehende Finanzierung und die Riesterrente kurz checken, aber grundsätzlich JA. Die Gebühren vom Anfang sind ohnehin verloren !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community