Frage von althaus, 1

Kann ich bis zur Prüfung der Richtigkeit bei Mietminderung Kaution zurückhalten bei Auszug?

Der Mieter zieht zum 31.08. aus. Für die letzten zwei Monate gab es eine Mietminderung. Kann ich die Auszahlung der Kaution zurückhalten bis geklärt ist ob die Mietminderung rechtens war?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Primus,

Eine Kaution muss nicht direkt nach Auszug des Mieters zurückgezahlt werden.

Dem Vermieter wird eine angemessene Bearbeitungsfrist eingeräumt, bis er die Kaution zurückzahlen muss.

Innerhalb dieser Zeitspanne muss der Vermieter prüfen, ob er noch Forderungen gegen den Mieter hat oder ob Schäden an der Wohnung bestehen, die repariert und bezahlt werden müssen. Wie lange dieser angemessene Zeitraum ist wird von den Gerichten unterschiedlich bewertet. Die meisten Gerichte geben dem Vermieter zwei bis sechs Monate Zeit um die Kaution zurückzuzahlen, manche sogar mehr.

In dieser Zeit solltest Du geklärt haben, ob die Mietminderung berechtigt war,

Antwort
von Privatier59,

Du hast eine angemessene Frist zur Prüfung von Gegenansprüchen. Allerdings bin ich ja mal auf Deine Erläuterung gespannt, wie Du die Ursache des Schimmels denn klären willst: Leihst Du Dir einen Schimmelsuchhund aus? Oder reicht die Hasenpfote? Können eventuell auch unsere Antworten auf Deine Fragen Beweiswert haben? Falls ja, dann ändere ich umgehend mein Profilbild. Ich ziehe einen Schlips über den Pelz um seriöser zu wirken!

Kommentar von Zitterbacke ,

Bist du jetzt unter die Aufwärmer gegangen . Es tut doch weh , immer wieder das weiße Zugpferd aus der Küche zu holen. Schäm dich ! :-)))

Kommentar von althaus ,

Habe zu Beginn September einen Termin mit einer Installationsfirma. Diese Prüft ob ein Leitungswasserschaden vorliegt. D.h. ob eine Leitung undicht ist was zu der erhöhten Feuchtigkeit geführt hat. Wird kein Rohrleistungsschaden festgestellt liegt die Ursache am Mieter, wo soll sonst die Feuchtigkeit herkommen, wenn alle Rohre und Leitungen in Ordnung sind? Dann ist davon auszugehen, daß die Anschlüsse falsch vom Mieter angebracht worden sind, so daß zur Feuchtigkeitsbildung kam. Somit auch die Mietminderung nicht gerechtfertigt war und zurückzuzahlen ist. Daher auch die Zurückhaltung der Kaution bei Auszug. Ich hoffe ich habe es deutlich genug erklärt.

Kommentar von Privatier59 ,

Na Gottseidank. Der Schlips kann im Schrenk bleiben.

Kommentar von Primus ,

Hätte aber auch sowas von albern ausgesehen,,, ;-)

Kommentar von LittleArrow ,

Dann ist davon auszugehen, daß die Anschlüsse falsch vom Mieter angebracht worden sind,

Eine solche Vermutung reicht nicht aus. Es müssen schon Beweise her, die ein Gericht überzeugen.

Antwort
von Zitterbacke,

Ich denke schon . Vielleicht hilft auch das weiter :

http://www.kanzlei-hollweck.de/ratgeber/die-mietkaution/

Gruß Z... .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community