Frage von Grasshopper, 689

Kann eine Überweisung genauso wie eine Lastschrift zurück gebucht werden?

Kann man eine Überweisung genau so wie eine Lastschrift auch zurückbuchen oder ist das in diesem Fall nicht möglich?

Antwort
von jowome, 689

bei einer Überweisung trägt allein der Kontoinhaber die Verantwortung für die Zahlung. Wenn Sie elektronisch aufgegeben wurde, hat er nur noch die Möglichkeit, den Empfänger um Rücküberweisung zu bitten. Wenn er die Überweisung noch beleghaft bei seiner Bank/Sparkasse abgegeben hat gibt es, wenn er noch am gleichen Tag reagiert und die Überweisung noch nicht bearbeitete ist, eine theoretische Möglichkeit. Die Bank könnte die Verfügungsmöglichkeit sperren und die Überweisung würde so in eine manuelle Nachbearbeitung fallen. Geht aber nur, wenn keine weiteren Verfügungen/Überweisungen etc. vorliegen und das Institut eine onlinedisposition aller Umsätze vornimmt.

Antwort
von Kevin1905, 567

Nein.

Ist die Überweisung einmal von der Bank durchgeführt worden ist das Geld futsch.

Antwort
von Rentenfrau, 496

Hallo Grashopper, da geht leider nichts, wenn die Überweisung getätigt wurde, ist es vorbei. Du kannst Dich nur an den Empfänger wenden, wenn das Geld falsch oder irrtümlich überwiesen wurde.

Antwort
von qtbasket, 347

Nein

Ganz klar: für eine Überweisung trägt der Überweisende die Verantwortung - wenn das geld abgebucht wurde, kann er nur noch darauf hoffen, dass der Empfänger das geld wieder zurück überweist - manchmal eben ein frommer Wunsch.

Die gesetzliche Regelung dazu wurde nämlich genau vor zwei Jahren verändert, die banken sind jetzt außen vor.

Antwort
von amadeusmozart, 415

Das geht nur, solange der Betrag nicht auf dem Konto des Begünstigten verbucht wurde. Wenn dies einmal geschehen ist, kann nicht wie bei einer Lastschrift nachträglich zurückgebucht werden ohne das Einverständnis des Empfängers.

Antwort
von obelix, 299

nö. Überwiesen ist überwiesen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community