Frage von Duke009,

Kann eine Bank/ Sparkasse ein Sparbuch einseitig kündigen?

Hallo ich habe ein Sparbuch bei einer Sparkasse. Dieses läuft schon eine ganze Weile >20 Jahre und wurde damals mit einem festen Zinssatz eröffnet (4,5%). Dieser Satz ist unabänderlich im Sparbuch festgeschrieben, jetzt ist der Bank aufgefallen das 4,5 % zu hoch sind und sie haben mir das Sparbuch einseitig gekündigt.

Muss ich das so hinnehmen oder kann ich dem Wiedersprechen?

Als Begrüdung kam von Seiten der Sparkasse dass sie dieses Produkt nicht mehr anbieten - es handelt sich um ein normales Jugendsparbuch mit festgeschriebenem Zinssatz

Antwort von jenstignel,

schau in den AGB nach die zur Zeit gegolten haben oder Frag die Bank nach welchen Vorschriften sie sich das Recht rausnehmen das Sparbuch zu kündigen. Damals wurde ja ein Vertrag geschlossen, nun sollte dir die Bank sagen können auf welcher Grundlage sie dir den Vertrag kündigen...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community