Frage von Hundefreundin 12.05.2010

Kann ein Mieter seinen Vermieter zwingen einen schlauen Stromzähler anzubringen?

  • Hilfreichste Antwort von geige 12.05.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    In Deutschland sind Smart Meter keine Pflicht –einzig bei Neubauten und bei Totalsanierungen müssen laut Energiewirtschaftsgesetz ab 2010 intelligente Zähler kostenneutral eingebaut werden (für Strom und Gas).

    Hierfür ist der Netzbetreiber zuständig welcher nun zudem allen Kunden gesetzeskonforme Mindestlösungen anbieten muss, vgl.Paragraph 21b Abs. 3b.

    Die gesetzliche Mindestlösung beinhaltet nur die Grundfunktionen um den tatsächlichen Energieverbrauch und die tatsächliche Nutzungszeit widerspiegeln zu können.

    s.http://de.wikipedia.org/wiki/Intelligenter_Z%C3%A4hler

  • Antwort von WolfgangB 12.05.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Du kannst einfach zu einem Stromanbieter wechseln, der solche Stromzähler montiert. Yellow Strom hat solche Zähler, die man über iGoogle auslesen kann.

  • Antwort von Matrix 12.05.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    meines wissen nach nicht lass mich aber gerne eines besseren belehren.

    die kosten für solch einen stromzähler belaufen sich auf rund 150 euro. solange man keinen mangel an dem alten zähler findet,oder einen defekt vermutet,kann man einen austausch sicherlich nicht "verlangen".

    bin gespannt was die anderen forums-mitglieder dazu antworten.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!