Frage von Gurnemanz, 75

Kann die Auszahlung einer privaten Riester-Rente schon vor Eintritt in die gesetzliche Rente beginnen?

Mein Ziel wäre es, ab 62 J. im Beruf deutlich herunterzufahren (z.B. nur noch halbtags zu arbeiten, aber keine Frühverrentung), die dadurch entstehende finanzielle Lücke durch die monatlichen Riester-Renten-Zahlungen zu schließen und mit 67 J. dann regulär in Rente zu gehen. Ginge das oder ist die Riester-Rente zwingend an den tatsächlichen Rentenbeginn gekoppelt?

Antwort
von Hanseat, 66

Wenn Ihr Vertrag das zulässt, ist das kein Problem. Sprechen Sie ggf. rechtzeitig mit Ihrem Versicherer o.ä., da gilt es Fristen zu beachten.

Antwort
von Niklaus, 49

Die frühestmögliche Auszahlung ist abhängig vom Datum des Abschlusses. Wurde der Vertrag vor 2012 abgeschlossen, kann man den die Auszahlung schon ab dem 60. Lebensjahr beantragen. Bei späterem Versicherungsbeginn erst ab dem 62. Lebensjahr.  In der Regel wird es weniger Rente geben, bei
früherer Auszahlung, weil weniger Beiträge und Zulagen ind den Vertrag
geflossen sind. 

Besteht man unbedingt auf eine frühere Auszahlung, die nicht der gesetzlichen Regelung entspricht, muss man mit Verlust der staatlichen Förderung, wie Zulagen und Steuerrückzahlungen, rechnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten