Frage von BWLstudent92, 25

Kann die Aufteilung der Grundsteueranteile bei gemischt genutzten Immobilien dem Einheitswert- bzw. dem Grundsteuermeßbescheid entnommen werden?

Wie wird die Aufteilung der Grundsteuer für Gewerbe- bzw. Wohnraum innerhalb eines gemischt genutzten Grundstücks vorgenommen? Zahlen gewerbliche Mieter in der Regel mehr Grundsteuer und wenn ja, welche Ausmaße kann das annehmen?

Antwort
von Petz1900, 24

1. Nein.

2. Üblicherweise nach m²

3. Da sollte man sich mal mit der Ermittlung des Einheitswert eines Grundstücks beschäftigen, dann hat man auch eine Idee zur Grundsteuer

Antwort
von Juergen010, 5

Entgegen der Antwort von Petz1900 ist ein unterschiedlicher Hebesatz bei Gewerbe/Wohnraum-Nutzung durchaus möglich. Jedoch ist das von Bundesland zu Bundesland, respektive Stadt zu Stadt unterschiedlich.

Da es vermutlich um die Überprüfung der Nebenkosten-Abrechnung geht, hast Du zwei Möglichkeiten, das herauszufinden:

Kurzer Anruf beim für die Grundsteuer-Erhebung zuständigen Amt deiner Gemeinde.

Oder Du nimmst dein Recht auf Belegeinsicht beim Vermieter wahr und schaust dir den Grundsteuerbescheid direkt an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community