Frage von dodger,

Jetzt Gold kaufen?

Jetzt wuerd es doch Sinn machen Gold zu kaufen, oder nicht? Frueher oder spaeter geht der Kurs doch wieder entsprechend hoch. Fuer welchen Anlegertyp ist Gold geeignet?

Antwort
von gandalf94305,

Das Prinzip von Edelmetallanlagen besteht darin, daß es nur endlich viele Vorräte gibt und damit im Prinzip die Kosten für Volumeneinheiten mit der Inflation langfristig steigen. Überlagend gibt es zwei Sondereffekte:

  • Herstellungsengpässe (Produktion, Recycling) können kurz- bis mittelfristig zu Kostenerhöhungen bzw. Verkaufsankündigungen großer Anleger/Zentralbanken zu Preisdruck führen.

  • Spekulationseffekte können zu vor allem deutlichen Überhöhungen der Preise führen. Spekulationen nehmen auch mit Furcht oder Risikoaversion zu.

Daraus folgt, daß man dann kaufen soll, wenn sich keiner für Gold als Anlage interessiert, d.h. der Markt "ruhig" ist. Panikphasen und Euphorien in Bezug auf Edelmetalle sind dagegen eher Verkaufsphasen bzw. Zeiten für ein Trading.

Man kann also in Gold immer investieren... manchmal langfristig, häufiger jedoch eher auf Tradingbasis. Letzteres ist für die wenigsten Privatanleger (für die harmlosen schon gar nicht) sinnvoll. Da derzeit noch ein hoher Spekulationsfaktor im Markt ist, lohnt sich IMHO der Einstieg nicht.

Antwort
von hark88,

Keiner weiß wie sich der Goldkurs in Zukunft entwickelt ... grundsätzlich sollte Gold nicht als Spekulationsobjekt sondern vielmehr als Risikopuffer in einem Depot eingesetzt werden ... meiner Meinung nach ... Gold dient ganz einfach als Versicherung. Und wie bei jeder Versicherung ist es das Beste, wenn man diese nicht benötigt. Falls du mehr Infos bzgl. Gold / alternative Investments sucht hier ein guter Link: http://www.alternative-wertanlagen.de

Antwort
von Rat2010,

Gold - jedenfalls physisch - ist an sich für keinen Anlegertyp geeignet. Spekulanten könnten mit Gold zocken aber für andere ist es auch nicht geeignet.

Du schreibst, dass der Kurs früher oder später hoch geht. Man könnte genau so argumentieren, dass er früher oder später unter 1.000 $ fällt.

Vor kurzem war - was Währungen anbelangt - das Ende der Welt nahe. Seither hat sich nichts verändert. Gold hat aber in der Spitze fast 30 % angegeben. Dazu ist es mit den über 15 % minus innerhalb weniger Tage im April "angenockt". Glaubst du, die Welt ist für die, die über 1.800 $ eingestiegen snd noch die selbe? Für viele ist Gold jetzt zum Spekulationsobjekt geworden und deshalb zusammen mit den vielen Hürden nach oben macht es - jetzt die Antwort - derzeit keinerlei Sinn, Gold zu kaufen.

Aktien sind spannend und wenn du vernünftig auswählst auch weit weniger spekulativ.

Dass es früher oder später neue Höchststände erreicht kann sien. Ob es irgendwann eine höhere Rendite als die Infaltion bringt, ist aber vollkommen offen.

Antwort
von Klauxs,

Gold ist eine Kriesenwährung und ein Schutz vor Inflation. Die Wirtschaft läuft nicht all zu toll. Das sieht man auch an die Einkommen die immer schlechter werden. Aber die Kriese ist im Goldpreis schon längst eingepreist und die Hoffnung auf Verbesserung liegt nahe. Der Goldpreis ist ja auch schon wieder am fallen. Daher sollte man es bleiben lassen hier noch zu investieren.

Antwort
von Privatier59,

Frueher oder spaeter geht der Kurs doch wieder entsprechend hoch.

Das stimmt. Aber: Früher oder später sind wir auch alle tot.

Fuer welchen Anlegertyp ist Gold geeignet?

Er sollte die stoische Gelassenheit eines Konfuzius haben und die Gesundheit und Langlebigkeit eines Methusalem. Das ist kein Witz: Schau mal in die Vergangenheit. Der Goldpreis von 1980 wurde erst in 2008 wieder erreicht:

http://www.gold.de/goldpreisentwicklung.html

Fühlst Du Dich fit genug, flotte 28 Jährchen durchzuhalten? Dann greif zu!

Kommentar von Zitterbacke ,

Früher oder später sind wir auch alle tot.

Und ziemlich lange !!

Antwort
von althaus,

Für Kleinanleger ist Gold nicht geeignet. Ob und wann es wieder nach oben geht weiss keiner. Früher oder später ist richtig. Es kann in ein paar Monate wieder soweit sein oder auch erst in 10 Jahren. Mach doch was Du für richtig haltest. Ich investiere keinen Cent in Gold. .

Antwort
von betroffen,

Sinn?

Gold ist zur Zeit 25% billiger als vor 1 1/2 Jahren

und 50% teurer als vor 4 1/2 Jahren.

Entscheide selbst.

Antwort
von Kevin1905,

Ne, ne, ne!

Stell dir mal ein vernünftiges Depot aus Aktien, Anleihen und Fonds zusammen.

Antwort
von qtbasket,

Tja - wenn man auf Gold unbedingt zur Geldanlage steht ???

Dann ja -aber !!!

Gold bringt keine Zinsen

Gold wird in US Dollar gehandelt, es besteht ein Währungsrisiko

Die Aufbewahrung von Gold ist mit Kosten verbunden

Der Händler will eine Provision haben.

...und wenn der Goldpreis weiter fällt ???

Antwort
von Niklaus,

Mir stellt sich die Frage warum . http://www.finanzfrage.net/bilder/gold/wird-der-gefallene-goldpreis-sich-wieder-...

Siehe Chart in dieser Frage.

Antwort
von Fragfreund,

Da es hier sicher keine "Goldmakler" (für physisches Gold) gibt, sondern die sich "Gold An-und Verkaufshändler" nennen und letztere wohl nicht hier auf der Plattform posten, wirst du hier keine positiven Stimmen für Goldanlagen vernehmen. Schließlich vermindert jegliche Goldanlage das Kapital , was ja schließlich auch zum Kauf von Schiffsbeteiligungen oder Immobilienfonds aufgewandt werden könnte.

Meine persönliche Meinung ist, dass Gold sich moderat ohne weitere Rückschläge bis Ende des Jahres 2013 auf 1800 USD /Unze entwickeln wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten