Frage von Nachtigall,

Jetzt bei diesem fallenden Markt in Aktieneinkäufe einsteigen?

Eine Bekannte von mir hat gerade ein paar Tausend Euro übrig, sie meint nun, daß sie doch die Marktschwäche ausnützen könnte und billig Aktien erwerben könnte. Sie hat bisher keine große Geldanlageerfahrung, soll sie nicht lieber die Finger davon lassen? Die Hiobsbotschaften werden eh schon jeden Tag mehr.

Antwort von obelix,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

die nachrichtenlage ist derzeit zu schlecht, als dass mit einer stabilisierung der märkte zu rechnen ist. im moment steht eine starke rezession zu diskussion. die anzeichen verstärken sich. und wenn die so hart kommt wie man vermutet, dann fallen die kurse noch deutlich.

also: abwarten bis die indizes wieder steigen - auf längere sicht. den tiefpunkt von märkten zu finden ist eine sehr schwere aufgabe.

Antwort von 1hoss43,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nein, das würde ich nicht tun, denn die Talsohle ist noch längst nicht erreicht!

Die Crashkurse kommen erst noch!

Antwort von Niklaus,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wenn du jetzt in einen Sparplan investierst, profitierst du ausserdem günstigen Kursen auch noch vom Cost-Average-Effect.

Typischerweise steigen die Deutschen erst wieder in Aktienfonds, wenn der DAX wieder bei 7.000 Punkte ist. Die meisten Deutschen machen keine Gewinne, weil sie zyklisch handeln. Die Gewinne von 2003 bis mitte 2007 gingen zum größten Teil ins Ausland, weil viele Deutsche keine Aktien und keine Aktienfonds hatten.

Der Deutschen liebste Kind ist das unsicher und zu teuere Zertifikat, Festgeld, Tagesgeld, Rentenfonds und offene Immobilienfonds.

http://meine-finanzseite.de/Sparplan.asp

Antwort von wfwbinder,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Warum n einen fallenden Markt einsteigen? Wenn sie etwas Geld übrig hat, hat sie doch alle Chancen. Im Moment gibt es für Tagesgeld richtig gute Rendite.

Wenn der Aktienmarkt dann richtig unten ist, kann sie immer noch einsteigen.

Wenn Sie aber keine Ahnung von Aktien hat, kann sie das auch den Fondsmanagern überlassen. Auch die Aktienfondsanteile werden dann richtig günstige sen, we die Talsohle erreicht ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community