Frage von sevalala,

ivh bin vorübergehend rentnerin wie lange darf ich in türkei bleiben

ich bin gesundheitlich bedingt vorübergehend berentet sozialhilfe oder so beziehe ich nicht da mein mann in türkei lebt möchte ich gerne auch bei ihm bleiben in deutschland habe ich einen festen sitz bin also angemeldet wie lange darf ich ununterbrochen in türkei bleiben und wie lange muss ich dann wieder in deutschland bleiben bis ich dann wieder in der türkei langezeit bleiben möchte ausserdem heisst es eine kleine reise ( tagesausfşug ) nach griecehnland reicht aus um die von deutschen behörden erteilten unbefristete aufenthaltserlaubniss nicht zu verlieren weiss jemand besched darüber

Antwort von Rentenfrau,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Von der Rentenversicherung her ist es - meines Wissens - kein Problem, wenn Du Deinen Wohnsitz ganz in die Türkei verlegst, denn Deine deutsche Rente, kann Dir auch in die Türkei überwiesen werden, nur aufgepaßt auch Deine Kranken- und die Pflegeversicherung würden sich dann ändern, bzw. enden. Leider bin ich ausländerrechtlich nicht besondert "bewandert", aber ich denke, wenn Du dauerhaft in der Türkei wohnst, verlierst Du Deinen Aufenthaltsstatus, ein Urlaub bis zu ein paar Wochen, wäre sicher kein Problem. Vielleicht wäre Einbürgerung eine Lösung? Als Deutsche kannst Du immer wieder nach Deutschland zurückkommen. Rate Dir: frage wegen Deinem Aufenthaltsstatus auf jedem Fall beim Ausländeramt nach, die können Dir fachlich richtigen Rat und Auskunft geben.

Antwort von Privatier59,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das ist keine Finanzfrage sondern eine des Ausländerrechts. Schau zunächst mal in den über die Aufenthaltserlaubnis erteilten Bescheid hinein und falls da nichts steht, sieh Dich in einem auf solche Fragen ausgerichteten Forum um.

Kommentar von sevalala,

ich habe kein bescheid sondern ein pass und diese neue karte im bakkartenformat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten