Frage von Lohnverrechnung, 1

Ist onlinebanking übers Handy nicht so sicher wie über den PC oder warum so wenig Resonanz?

Sehr viele Deutsche nutzen Onlinebanking, die wenigsten aber über s Handy, hat das mit Sicherheitslücken zu tun oder wegen der Bequemlichkeit? Oder haben die Menschen mehr PCs als Handys, was ist bei Euch der Grund hierfür?

Antwort
von Kevin1905, 1
  1. Ich bevorzuge meinen 22'' PC-Bildschirm bzw. den 15,6'' von meinem Laptop inkl. entsprechender Tastatur gegenüber den 4,7'' meines HTC's.
  2. Der Sinn z.B. von mobileTAN ist es zwei unterschiedliche Medien zu benutzen um damit die Sicherheit zu erhöhen. Der mobileTAN-Nutzer bekäme nun aber die SMS mit der TAN auf das gleiche Medium, von dem er Online-Banking betreibt.
Antwort
von Neunzig99,

Bei mir ist das Online Banking auf mobilen Geräten (also auch auf dem Tablet) von der Bank aus garnicht möglich. Ich muss mich mit einem PC einloggen.

Antwort
von SBerater,

es ist weniger die Bequemlichkeit als vielmehr der Fakt bei mir, dass ich selten so dringende Überweisungen habe, dass ich sie mit dem Mobiltelefon machen müsste. Ich mache es dann, wenn ich alle Unterlagen bei mir habe und ich auch sicher bin, dass mir keiner über die Schulter schaut, wie ich meine Daten eingebe.

Ich fühle mich, wenn ich unterwegs bin, nicht wohl, wenn ich meine Bankdaten eingebe - im Zug, am Terminal bei Check-in, im Auto an der Ampel, im Restaurant etc. Und dann auch noch die Tatsache, dass ich Rechnungen auspacke in der Öffentlichkeit und dann überweise?

Hinzukommt, dass man regelmässig liest, dass man Onlinebanking und mTan-Empfang trennen soll auf 2 Geräten. Oder anders: wenn ich Tans auf Papier habe oder diesen Kartenleser, dann das auch noch auspacken und jonglieren?

Dann ist bekannt, dass öffentliche WLANs unsicher sind, dass die Bedienung mit kleinem Display nicht so toll ist etc, etc.

Ich mache mit einem Tablet-PC teils meine Überweisungen, aber diese auch zuhause oder in einem sicheren Netz.

Online und unterwegs gehe ich nur in meine Konten, um den Stand oder die Bewegungen zu sehen, nicht, um zu überweisen.

Antwort
von Niklaus,

Ich nutze es nicht, weil zu unpraktisch. Diese blöde Tipperei auf der kleinen Tastatur und dem Minibildschirm.

Antwort
von blnsteglitz,

mein Grund:

Handy finde ich viel zu unsicher- auch wenn andere das Gegenteil behaupten.

Und: Mein Handy kann auch nur überwiegend telefonieren -

;-)))

Kommentar von Zitterbacke ,

Entschuldigung . Daran merken wir das Alter. Es knacken nicht nur die Knochen , es rieselt auch der Kalk . ;-))))

Kommentar von blnsteglitz ,

wo du Recht hast....... ich nulle zum x.Mal in 5 Wochen.......

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community